Markus Kofler und sein Team sind ab Donnerstag wieder in sechs neuen Folgen der ZDF-Serie "Die Bergretter" zu sehen. Zum Auftakt kommt es im Dachsteinmassiv zu einem Erdrutsch.

Nach dem Tod seiner Frau möchte Joseph Binder (Paul Matic) den Familienberghof verkaufen. Sein Adoptivsohn Philipp (Kai Malina) ist damit allerdings überhaupt nicht einverstanden und setzt sich verägert in die Berge ab.

Dort trifft er auf die Geologie-Ingenieure Carsten (Roman Knizka) und Sabine Lechner (Muriel Baumeister), die gemeinsam mit den erfahrenen Bergführern Jan Fugain (Patrick G. Boll) und Tobias Herbrechter unterwegs sind.

Als es plötzlich zu einem Erdrutsch kommt, wird Jan schwer verletzt. Die Bergretter um Leiter Markus Kofler (Sebastian Ströbel) können ihn zwar finden, von seinen Begleitern fehlt allerdings jede Spur.

Zudem verfolgt Philipp ganz eigene Pläne: Kurz vor dem Unglück hat er aus der Firma der Lechners Sprengstoff entwendet.

"Die Bergretter", Donnerstag um 20.15 Uhr im ZDF.