ZDF-Serie

"Die Rosenheim-Cops"-Fantag wegen Coronavirus abgesagt

Einmal im Jahr laden "Die Rosenheim-Cops" ihre Fans zu einem Fantag in die Bavaria Filmstadt ein. Wie so vieles musste aber auch diese Veranstaltung nun wegen des Coronavirus abgesagt werden.

Seit 2016 steht jedes Jahr ein Tag im Zeichen der Fans der "Rosenheim-Cops". Dieses Jahr muss die beliebte Veranstaltung mit jeder Menge Action (Autogrammstunden, Meet-and-Greet mit den Stars) für bis zu 350 Fans ersatzlos abgesagt werden.

"Ihr Lieben, Gesundheit geht vor! Um euch, die Schauspieler und das Team zu schützen, kann aufgrund der Corona-Pandemie der 'Die Rosenheim-Cops'- Fantag 2020 leider nicht stattfinden", lautet die offizielle Erklärung auf der Facebook-Seite der Serie. "Passt auf euch auf und bleibt gesund!" rufen die Serien-Macher ihren Fans zu.

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Abgesagt werden, so teilte die Bavaria Filmstadt auf ihrem Facebook-Account mit, auch andere Aktivitäten. Neben Stunt-Workshops fallen auch einige geplante Specials der Soap "Sturm der Liebe" und die beliebten Führungen durch die Kulissen der Corona-Krise zum Opfer.

Ein weiterere schlechte Nachricht für die Fans der "Rosenheim-Cops". Erst vor wenigen Monaten hatten sie ihren geliebten Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer für immer verloren. Darsteller Joseph Hannesschläger erlag am 20. Januar einem Krebsleiden.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren