Wenn am Sonntag, 25. März 2018, die Formel 1 in Melbourne in die neue Saison startet, erwartet deutsche Zuschauer eine gravierende Neuerung: Sky wird keine Rennen mehr übertragen. Das gab Sky-Chef Carsten Schmidt bei einer Veranstaltung vor Journalisten in München bekannt.

Früh hatte Sky klar gemacht, dass man einer Fortsetzung der bestehenden Konstellation nicht mehr interessiert sei. Bedeutet: Nachdem die Formel 1 nun auch weiterhin bei RTL im Free-TV zu sehen ist, entschloss sich Sky dazu, auf die Rennen künftig komplett zu verzichten.

Die eigenen Ziele seien in den Verhandlungen nicht erreicht worden, erklärte Carsten Schmidt. Ob und wo die Formel 1 bei einem anderen Pay-Anbieter künftig eine Heimat haben wird, steht noch nicht fest. RTL hatte sich Ende des vergangenen Jahres die Rechte im freien Fernsehen für drei weitere Jahre gesichert.


Quelle: teleschau – der Mediendienst