Nach fünf Tagen hat der erste Kandidat im Dschungelcamp genug von Mehlwürmern, Maden und Mitstreitern. Wie RTL bereits bestätigt hat, ist ein Teilnehmer freiwillig gegangen.

Da waren's nur noch elf: Der erste der zwölf Promis hat das RTL-"Dschungelcamp" verlassen. Das verriet RTL vor Ausstrahlung der heutigen sechsten Folge der Ekelshow. Wer den Abgang macht und warum, wollte der Sender allerdings noch nicht sagen. Nur so viel: "Der legendäre Satz: 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' ist gefallen." Und: "Sydney Youngblood ist es nicht".

Ein PR-Coup zur rechten Zeit? – "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" kämpft seit dem Start der aktuellen zwölften Staffel mit fallenden Quoten. So wollten am gestrigen Dienstagabend nur noch 4,98 Millionen Zuschauer die Show sehen; bei den Auftaktsendungen am Freitag- und Samstagabend klebten 6,49 Millionen beziehungsweise 6,28 Millionen Zuschauern an den Bildschirmen.

Bleibt für RTL zu hoffen, dass es sich bei dem noch unbekannten Aussteiger nicht ausgerechnet um einen Publikumsliebling handelt!

UPDATE vom 25. Januar: Kandidatin Giuliana Farfalla hat das Dschungelcamp freiwillig verlassen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst