Vom Vorabend in die Primetime und neue Regeln: Im neuen Jahr ändert sich für ein Special einiges bei der beliebten Quizshow "Gefragt – Gejagt".

Von Dienstag, 2. Januar, bis Freitag, 5. Januar, zeigt das Erste vier Sonderausgaben des Formats jeweils um 21.45 Uhr, die mit einer Regeländerung aufwarten. In den vier Folgen treten erstmals nicht vier Kandidaten an, die sich erst kurz vor der Sendung kennengelernt haben, sondern eine Familie.

Gemeinsam wollen sie den "Jäger" besiegen und mit dem Hauptgewinn nach Hause gehen. Die Idee dahinter: Wer sich kennt, zusammenhält und zusammenspielt hat die besten Chancen auf den Sieg.

"Gefragt – Gejagt" ist eines der beliebtesten Quizformate im deutschen Fernsehen und läuft seit 2015 im Ersten. Seit dem Start der Sendung im NDR-Fernsehen drei Jahre zuvor moderiert Alexander Bommes die Sendung.


Quelle: teleschau – der Mediendienst