Natürlich war er nie wirklich weg, der nimmermüde Schlagerstar Hansi Hinterseer (63). Doch nachdem vor über vier Jahren seine Samstagabendshow aus dem Programm gestrichen wurde, war der Star im TV selten und allenfalls noch als Gast zu sehen. Nach einem Intermezzo bei Servus TV, wo der Kitzbüheler Ende 2015 als Gastgeber einer "kleinen, feinen Unterhaltungssendung" namens "Hansi Hinterseer – Einfach Weihnachten" fungierte, machte der Sänger in erster Linie mit ausgedehnten Konzertreisen von sich reden. Doch jetzt meldet sich der einstige Weltklasse-Skifahrer mit einer neuen Unterhaltungssendung zur besten Sendezeit zurück: Die 90-minütige Show "Hansi Hinterseer", die den Entertainer ins schöne Tannheimer Tal führt, wird gleichzeitig auf ORF 2, im HR, MDR sowie im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt.

Gemeinsam mit dem ORF und dem MDR produzierte der Hessische Rundfunk im vergangenen Winter Hansi Hinterseers musikalischen Streifzug durch das Tannheimer Tal. Der HR vermeldete seinerzeit, der Schlagerstar sei froh, "dass er einem breiten Publikum wieder Musik, Brauchtum und atemberaubende Landschaften präsentieren kann".

Das Tannheimer Tal in den Allgäuer Alpen grenzt an Bayern, es bietet "die traumhafte Kulisse" für eine Sendung, bei der Hinterseer auch Eindrücke von der typischen Tierwelt des Tales bis hin zu regionalen Köstlichkeiten und originellen Bräuchen vermitteln möchte.

"Hier zählt das Miteinander"

In der ersten volkstümlich ausgerichteten Sendung dieses Winters ließ es sich der vielfach "Streif"-erprobte Ex-Skirennläufer nach Auskunft der Produktion nicht nehmen, "am tief verschneiten Neunerköpfle und auf der Gundhütte in gewohnter Eleganz" die Skipisten hinunter zu wedeln ... Eine "Irrsinnsgaudi", wie der blonde Entertainer anschließend zu Protokoll gab. "Das Tannheimer Tal hab' ich bisher nur vom Skifahren gekannt, und durch meinen Freund und Skikollegen Harti Weirather, der hier aufgewachsen ist", erklärt Hinterseer, der sich nach dem Dreh begeistert zeigte: "Grenzen bedeuten hier niemandem etwas. Und haben es nie. Hier zählt das Miteinander. Im Tannheimer Tal leben die Menschen noch in guter Nachbarschaft, auch mit den Jahreszeiten und der Natur, die man hier sehr schätzt. Man hilft zusammen, wo es geht. Gemeinsam geht halt vieles leichter."

Andy Borg, DJ Ötzi und Claudia Koreck

Zum Inhalt der Sendung verraten die Macher: "Der Tiroler Publikumsliebling trifft neben prominenten Gästen wie Andy Borg, DJ Ötzi und Claudia Koreck auch interessante Persönlichkeiten aus der Region. Auf seinem Streifzug trifft Hansi Hinterseer auch auf Tochter Laura und Skilegende Harti Weirather. Darüber hinaus spricht er mit DJ Ötzi über die Bedeutung von Heimat und nimmt Andy Borg mit auf eine Radtour der besonderen Art. Begleitet wird Hansi Hinterseer vom Berner Sennenhund Ustin. Auch die Musik kommt in der neuen Sendung nicht zu kurz: Hansi Hinterseer präsentiert seine beliebten Hits und brandneue Songs."

Um 22 Uhr zeigt das BR-Fernsehen eine Wiederholung des Hansi-Hinterseer-Spielfilms "Da wo die Herzen schlagen" von 2004. Mit von der Partie sind hier unter anderem Anja Kruse und Simone Heher.


Quelle: teleschau – der Mediendienst