3sat zeigt Eastwoods Meisterwerk

"Million Dollar Baby": Menschen mit Charakter im Ring

von Jasmin Herzog

Eine junge Frau will als Boxerin hoch hinaus und heuert bei Box-Trainer Frankie an. Was als Sportfilm beginnt, erlangt bald eine ganz andere Ebene. Mit "Million Dollar Baby" hat Regisseur Clint Eastwood 2004 ein Meisterwerk erschaffen.

3sat
Million Dollar Baby
Drama • 22.05.2020 • 22:25 Uhr

Clint Eastwoods Regie-Künste lassen unter Kritikern immer wieder aufhorchen. Zuletzt wurde 2019 "Der Fall Richard Jewell" von der Kritik gelobt, die positiven Reaktionen waren jedoch kein Vergleich zu "Million Dollar Baby" von 2004. Das vierfach Oscar-prämierte Drama lässt zwei Arten von Menschen aufeinandertreffen: Die einen haben Ziele, die anderen keine. Eastwoods Film, der nun auf 3sat wiederholt wird, ist eines der besten Dramen der Nuller Jahre. Tiefgründig, emotional überwältigend und vor allem: ehrlich.

Hier ist das Boxen keineswegs eine durchschaubare Metapher wie einst bei "Rocky", sondern der Katalysator einer besonderen Beziehung. Frankie Dunn (Eastwood) verfügt als Box-Trainer und -Manager über außergewöhnliche Fähigkeiten, doch folgt er stets dem Prinzip, seine Schüler keine Risiken eingehen zu lassen. Eines Tages steht Maggie Fitzgerald (Hilary Swank) in seinen Trainingsräumen und hat sich in den Kopf gesetzt, als Boxerin Erfolg zu haben. Von der anfänglichen Ablehnung lässt sich Maggie nicht beirren, stattdessen demonstriert sie ihren Willen.

Die emotionale Eingebundenheit des Zuschauers erzeugt der Erzähler der Geschichte: eine wunderbare Rolle für Morgan Freeman, für die der Schauspieler den längst überfälligen Oscar bekam. Er spielt Freddie, mithin der einzige Vertraute und Freund von Frankie Dunn. Seine Geschichte ist nur eine von vielen, die in gut zwei Stunden am Rande erzählt werden. Doch aus all diesen kleinen Episoden entwickelt sich am Ende ein faszinierendes Charakterporträt von Menschen mit Stil.

Zum 90. Geburstag von Clint Eastwood zeigt 3sat vier weitere Filme der Hollywood-Legende. Alle Sendetermine finden Sie hier im Überblick.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren