Für Serienfans heißt es künftig nicht mehr Sky oder Netflix, sondern womöglich ja Sky und Netflix: Wie Sky am Dienstag in München bekannt gab, gibt es im neuen Entertainment Plus Paket ein Nebeneinander beider Dienste.

Die bereits vor einigen Monaten zum Start von Sky Q angekündigte Integration von Netflix soll ab 15. November Wirklichkeit sein. Dann ist das neue Paket erhältlich, das einen uneingeschränkten Zugang zur Standardversion von Netflix (bis zu zwei parallele Streams in HD) und das Entertainment-Angebot von Sky mit 29 Sendern umfasst.

Dafür muss man als Sky-Kunde während der zweijährigen Laufzeit monatlich 32,99 Euro hinlegen. Eine Kombination mit allen anderen Sky-Paketen ist problemlos möglich. Wem zwei parallele Streams bei Netflix nicht reichen, der erhält für drei Euro mehr doppelt so viele Streams und ein Upgrade auf UHD. Die neuesten Empfehlungen des Streamingdienstes seien nun auch direkt auf Sky Q zu sehen, hieß es. Um das Entertainment Plus Paket zu nutzen, ist ein Sky Q Receiver vonnöten.

Marcello Maggioni, Chief Commercial Officer von Sky Deutschland, zeigt sich zuversichtlich: "Mit dem Entertainment Plus Paket auf Sky Q kommen Serien-, Film- und Entertainmentfans mehr denn je auf ihre Kosten." Möglich sei dies, weil die "Kunden all ihre Lieblingsprogramme am selben Ort finden". Rene Rummel-Mergeryan, Director Business Development von Netflix in Europa, betont: "Innovation ist Teil der DNA von Netflix. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Sky, um Fans Entertainment aus der ganzen Welt auf einem neuen, spannenden Weg zugänglich zu machen."


Quelle: teleschau – der Mediendienst