In der VOX-Sendung "Der Vertretungslehrer" springen Prominente ein und übernehmen für eine Stunde den Unterricht. Ab Dezember strahlt der Sender neue Folgen aus. Mit dabei: Ein Youtube-Star, ein "Löwe" und Thomas Gottschalk.

Im Januar 2018 strahlte VOX die Pilotfolge von "Der Vertretungslehrer" aus. Niemand Geringeres als der frühere Box-Weltmeister Wladimir Klitschko unterrichte an einem Gymnasium Schüler der Oberstufe, diskutierte mit ihnen darüber, wie man sich Herausforderungen stellt, wie man an ihnen wächst und wie man sie meistert. Nun, fast ein Jahr nach Ausstrahlung der ersten Folge, gibt es Nachschub.

Im Dezember werden in zunächst zwei neuen Folgen "Der Vertretungslehrer" (am Dienstag, 11.12. und Dienstag, 18.12. jeweils um 22.15 Uhr) "Die Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen und YouTube-Star Dagi Bee den Unterricht übernehmen. Und dabei wird nicht für die Schule sondern für das Leben gelernt. Denn die beiden widmen sich jeweils einem Thema, das ihnen persönlich am Herzen liegt und sie in ihrer Karriere geprägt hat. 

Die Unterrichtsstunde von Unternehmer und Start-up-Investor Frank Thelen an einem Gymnasium in Königswinter steht unter dem Motto "Deine Zukunft". "Ich gehe sehr offen an diese Aufgabe. Ich war ja noch nie Lehrer und bin gespannt, ob ich meine Inhalte rüberbringen kann und wie es bei den Schülern ankommt. Das ist aber heute eine große Chance, mit den Schülern frei zu sprechen und hoffentlich viel Begeisterung zu vermitteln", sagt Thelen.

Dagi Bee hat in den sozialen Medien über fünf Millionen Follower, ist damit eine der erfolgreichsten Influencerinnen Deutschlands. Mit "ihren" Schülern an einem Gymnasium in Mettmann will sie aber über die Schattenseiten der Online-Welt sprechen: Hass und Mobbing im Netz. Wie kann man sich dagegen schützen, wie geht man damit um? "Es ist cool mitzumachen, weil ich mit den Schülern über ein Thema sprechen kann, das so nicht auf einem Lehrplan steht, aber das in der heutigen Zeit sehr wichtig ist", sagt die Vertretungslehrerin.

Weitere Folgen hat VOX für Anfang des Jahres 2019 angekündigt. Dann wird u.a. Thomas Gottschalk, der vor seiner TV-Karriere tatsächlich auf Lehramt studiert hat, als Vertretungslehrer fungieren. Zudem ist "Hundeprofi" Martin Rütter mit von der Partie. Auch die Pilotfolge mit Wladimir Klitschko will der Sender nochmal zeigen. Wer die anderen prominenten Vertretungslehrer sind, verriet VOX noch nicht.