ZDF-Serie

"Notruf Hafenkante": Hans Mohr geht, "Dschungelcamp"-Teilnehmer kommt

von Eric Leimann

Der Großteil der neuen Folgen der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" wurde noch vor dem Corona-Lockdown abgedreht. Im kommenden Jahr steht der Abschied von Bruno F. Apitz an, dafür kommt Raúl Richter dazu.

ZDF
Notruf Hafenkante
Serie • 24.09.2020 • 19:25 Uhr

Aufgrund "großzügiger" Vorläufe bei der Produktionsfirma Studio Hamburg, die die beliebte ZDF-Vorabendserie produziert, entstand ein Großteil der 25 neuen Folgen "Notruf Hafenkante" noch vor dem Corona-Lockdown im März. Nur etwa sieben Episoden mussten nach dem Lockdown – und gemäß der neuen Hygiene-Regeln am Set – im Sommer fertiggestellt werden. Damit ist die 15. Staffel, die mit Folge 354 beginnt, im Kasten.

In "Clangirl", der ersten neuen Episode seit Anfang April, ermitteln Pinar (Aybi Era) und Kris (Marc Barthel) in einem Überfall. Das Opfer, Jugend-Sozialarbeiterin Karin Berger, macht sich Sorgen um ihre Begleiterin Elina Sherzova, die seitdem wie vom Erdboden verschluckt scheint. Elina ist die Tochter des kriminellen Clanchefs Achmat Sherzov. Karin wollte Elina im Rahmen eines Hilfsprojekts dabei unterstützen, sich von ihrer kriminellen Familie zu lösen. Beim Überfall wurde auch Karins Handy entwendet, auf dem sich Informationen zu weiteren Jugendlichen befinden, die auf ein Angebot zum Ausstieg aus der Clan-Kriminalität eingehen wollten.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Die Polizisten vermuten, dass Achmat Sherzov seine Tochter entführen ließ. Allerdings ist er nicht der einzige Verdächtige: Konkurrent Granit Hoxha könnte die entführte Tochter von Sherzov als Druckmittel gegen ihren Vater einsetzen, um die Macht seines Clans auszubauen. Die Polizisten sehen sich mit einem drohenden Clankrieg konfrontiert und setzen alles daran, Elina zu finden.

25 neue Folgen "Notruf Hafenkante" werden donnerstags, um 19.25 Uhr, gesendet. Im Januar 2021 muss man sich dabei auf einen Abschied einstellen: Hauptkommissar Hans Mohr, gespielt von Schauspieler Bruno F. Apitz, verlässt die Serie nach neun Jahren. Neu bei den aktuellen Drehs dabei, aber wohl erst im Herbst 2021 zu sehen, ist Raúl Richter. Der 33-jährige Berliner wurde durch seine Rolle des Dominik Gundlach in der RTL-Daily "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (2007-2014) bekannt. Später nahm er an der RTL-Tanzshow "Let's Dance" (2010) teil. Zuletzt belegte er in der diesjährigen Ausgabe der RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Platz fünf.

In "Notruf Hafenkante" Staffel 16 wird Richter den Polizeiobermeister Nick Brandt spielen, der nach internen Differenzen aus Flensburg nach Hamburg wechselt. Richters Auftakt-Episode trägt den Titel "Kleine Hafenrundfahrt".

Seit 2007 läuft die Serie erfolgreich im ZDF, wo ihre Macher die damals schon gar nicht so originelle, aber sehr erfolgreiche Idee verfolgten, zwei beliebte Vorabend-Genres zu verknüpfen: Krimi und Krankenhausserie. Von Beginn an arbeiten in "Notruf Hafenkante" Ärzte und Polizisten zusammen. Seit einiger Zeit wird pro Folge nur noch ein Fall verarztet – was den Autoren der Serie ein wenig mehr "Erzählzeit" pro Fall beschert und die Serie erwachsener werden ließ.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren