Die Mutter von Schauspieler Sylvester Stallone, ist tot. Jackie Stallone, eine in den USA eine berühmte Astrologin war, starb am vergangenen Montag im Alter von 98 Jahren. 

Am vergangenen Montag sei sie zu Hause im Schlaf gestorben. Dies bestätigte ihr Sohn Frank Stallone auf seiner Instagram-Seite. Zuvor hatte das US-Portal "TMZ" über den Trauerfall berichtet. Stallone, die auch die Mutter des Schauspielers Sylvester Stallone ("Rambo", 1982) ist, wurde 98 Jahre alt.

"Heute Morgen haben meine Brüder und ich unsere Mutter Jackie Stallone verloren", schrieb Frank Stallone in seinem Post. Sie sei eine "bemerkenswerte" Frau gewesen, die jeden Tag voller Elan trainierte. Der 70-Jährige fuhr fort: "Sie starb im Schlaf, wie sie es sich gewünscht hatte." Es sei schwer gewesen, sie nicht zu mögen. Sie sei eine sehr exzentrische und extravagante Person gewesen. Begleitet von einer Reihe aktuellerer und älterer Fotos seiner Mutter skizzierte Frank zudem ihren Lebensweg nach.

Jackie Stallone wurde am 29. November 1921 in Washington DC geboren. "Sie durchlebte die Prohibition, die Depression und den Zweiten Weltkrieg", heißt es weiter. Stundenlang habe man sich mit ihr über die 20er-, 30er- und 40er-Jahre unterhalten können. Ihr Verstand sei bis zuletzt "rasiermesserscharf" gewesen. "Ich schätze, ich ertränke meine Emotionen in Tränen und zu viel Wein", mutmaßte Frank weiter. Denn wenn man jemanden seit 70 Jahren kenne, sei der Verlust sehr hart.

Sein Bruder Sylvester habe sich sein ganzes Leben lang um sie gekümmert "wie um eine Königin". Obwohl Frank ihn in seinem Post verlinkte, hat sich der Schauspieler bislang nicht öffentlich zu dem Verlust geäußert. Frank beendete seinen Post mit den Zeilen: "Ich werde nie wieder meine Mutter anrufen oder mich von ihr anschreien lassen können, warum ich nie geheiratet habe. Aber wir alle liebten sie und ihren Elan, um zu überleben und zu siegen. Ich werde dich immer vermissen, Mama."

Jackie Stallone arbeitete als Astrologin und Tänzerin. In den 1990-ern hatte sie eine Reihe von TV-Auftritten und betrieb eine eigene Hotline. Außerdem arbeitete sie Wrestling-Promoterin für Frauen. Von ihren insgesamt vier Kindern machten drei eine Karriere im Showbusiness: Neben dem Schauspieler Sylvester (74) und dem Musiker Frank war auch deren jüngere Schwester Toni D'Alto als Schauspielerin tätig. Sie starb jedoch schon 2012 im Alter von 48 Jahren an Lungenkrebs.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH