Serie bei SAT.1

"Reef Break": Der Star ist eine Insel

von Andreas Schoettl

Eine ehemalige Diebin geht auf einer traumhaft schönen Insel auf Verbrecherjagd. Die neue Serie "Reef Break" bei SAT.1 schaffte es nur auf eine Staffel.

SAT.1
Reef Break
Serie • 14.07.2020 • 21:15 Uhr

Sommer, Sonne, Surfen und ein traumhafter Strand: Das Leben auf Reef Island könnte so wunderbar sein. Doch auch in dem vermeintlichen Paradies geben Verbrecher immer wieder die Spielverderber. Die selbstbewusste Cat Chambers (Poppy Montgomery) soll sie im Auftrag des Eiland-Gouverneurs stoppen. So simpel lässt sich die neue Action-Serie "Reef Break" zusammenfassen. SAT.1 nimmt die amerikansich-französische Koproduktion des US-Networks ABC und des französischen Senders M6 jetzt am Dienstagabend ins Programm. 13 Folgen entstanden, mehr wurden es nicht mehr. Nach einer Staffel wurde die Serie wieder eingestellt-

Im Mittelpunkt steht jene Cat Chambers, die auf sich auf der Insel einen ebenso legendären wie zweifelhaften Ruf als Surferin und Kriminelle erworben hat. Als sie in der Pilotfolge nach Jahren der Abwesenheit zurückkehrt in ihre Heimat, scheint sie geläutert. Nun ist sie es, die für die Ordnung sorgt. Dass sie es drauf hat, zeigt die sportliche Heldin rasch. Ein fliehender Verbrecher wird sogleich mit dem geschickten Wurf eines Koffers aus der Bahn gebracht.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Die komplett an der Gold Coast in Australien gedrehte Serie setzt auf Action, flotte Sprüche und vor allem eine traumhafte Inselkulisse. Längerfristiges Bacardi-Feeling sollte sich aber nicht einstellen. Bei ABC ging die Reihe ohne weiteren Tiefgang schnell baden.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren