Energie! Auch wenn Captain Jean-Luc Picard in die Jahre gekommen sein mag – er und die neue Amazon-Serie "Star Trek Picard" strotzen davor. Das liegt auch an einigen alten Bekannten – darunter Commander Data, Commander Riker, Deanna Troi und eine Dame, die man hier nicht erwartet hätte ...

Nun ist es offiziell: Am 24. Januar 2020 startet das neue Amazon Prime Original "Star Trek: Picard". Das wurde bei der New York Comic Convention bekanntgegeben. Mit an Bord in der heißerwarteten Serien-Fortsetzung sind der wohl beliebteste "Star Trek"-Captain aller Zeiten, einige alte Bekannte sowie viele neue, junge Gesichter. Der nun veröffentlichte Trailer deutet an, worum es gehen könnte – und zeigt dabei einen alten Feind ganz kurz: die Borg!

Selbstverständlich kehrt Sir Patrick Stewart in seiner Kult-Rolle als Captain Picard zurück. Unterstützung erhält der 79-jährige Brite unter anderem von Alison Pill ("The Newsroom") und Harry Treadaway ("Penny Dreadful") in neuen Rollen. Ganz besonders dürften sich die Fans aber über ein Wiedersehen mit gleich mehreren alten Bekannten aus "Star Trek: The Next Generation" freuen: Sowohl Commander Data (Brent Spiner) als auch Commander Riker (Jonathan Frakes) und Deanna Troi (Marina Sirtis) kehren zurück!

Neben Stewart und Akiva Goldsman fungiert auch Rod Roddenberry als ausführender Produzent. Letzterer ist der Sohn des "Star Trek"-Schöpfers Gene Roddenberry. Insgesamt sind zehn Episoden für Staffel eins geplant. Die Folgen werden im Wochentakt, jeweils kurz nach US-Debüt, via Amazon zur Verfügung stehen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst