Ecclestone-Tochter beklaut

Tamara Ecclestone: Einbrecher stehlen Juwelen im Wert von 60 Millionen Euro

von teleschau

Schock für Tamara Ecclestone kurz vor Weihnachten: Die Tochter des früheren Formel-1-Bosses Bernie Ecclestone wurde bestohlen. Einbrecher entwendeten Juwelen im Wert von über 60 Millionen Euro.

Diesen Start in die Weihnachtsferien wird Tamara Ecclestone so schnell nicht vergessen: Nur wenige Stunden nachdem die Formel-1-Erbin das Land in Richtung Urlaub verlassen hatte, entwendeten Einbrecher am Freitagabend Juwelen und Schmuck im Wert von über 60 Millionen Euro aus ihrem Londoner Haus.

Die 35-Jährige sei völlig zerstört und stehe unter Schock, schreibt das britische Blatt "The Sun". Auch die Nachbarn seien entsetzt, zumal der Einbruch in einer der prestigeträchtigsten Straßen Londons in der Nähe des Kensington Palace mit 24-Stunden-Sicherheitspatrouillen und Checkpoints stattfand. Die Straße wird auch "Billionaire Row" genannt, weil dort Anwesen mit einem durchschnittlichen Hauspreis von 40 Millionen Euro stehen.

Angeblich seien die Diebe durch den Garten eingebrochen und dann direkt zu den Tresoren ins Schlafzimmer gelangt. Sie seien schließlich von einem Wachmann gestört worden, konnten aber mit kostbaren Ringen, Ohrringen und dem knapp 100.000 Euro teuren Hochzeitsgeschenk (ein Cartier-Armreif) fliehen. Jedes einzelne Schmuckstück, das die Tochter des ehemaligen F1-Chefs Bernie Ecclestone in ihrem Safe hatte, sei weg. Ein Sprecher der Familie bestätigte, "dass es einen Einbruch gegeben hat. Die innere Sicherheit arbeitet in dieser Angelegenheit mit der Polizei zusammen". Bislang gab es laut "Sun" keine Verhaftungen. Die Ermittlungen laufen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren