24.01.2021 "Tödliche Flut"

"Tatort" aus Hamburg: Techtelmechtel, Teil zwei

Falke (Wotan Wilke Möhring, r.) dringt nicht zu Imke (Franziska Hartmann) durch.
Falke (Wotan Wilke Möhring, r.) dringt nicht zu Imke (Franziska Hartmann) durch.  Fotoquelle: NDR/Christine Schroeder

Kaum ist Imke Leopold zurück auf Norderney, ist es mit der Beschaulichkeit auf der Nordseeinsel vorbei. Für 90 Minuten Vollspannung ist in diesem "Tatort" von der ersten Sekunde an gesorgt.

Zuerst überrascht die Journalistin (stark gespielt von Franziska Hartmann) Bundespolizist Falke (Wotan Wilke Möhring). Beide hatten vor langer Zeit ein Techtelmechtel. Dann stirbt Malte Grafenstein, wohlhabender Makler auf Norderney.

Und fortan ist die ostfriesische Insel, auf der seit geraumer Zeit auf unerklärliche Weise ein Bauvorhaben nach dem anderen genehmigt wird und die Betonklötze selbst im Naturschutzgebiet aus dem Boden sprießen, in Aufruhr.

Die Geschehnisse nehmen so ziemlich jeden Zuschauer vor dem Bildschirm mit. Bis zur allerletzten Sekunde, denn irgendwann muss ja geklärt werden, woher dieser starke "Tatort" seinen Titel hat.

TV-TIPP

  • "Tatort: Tödliche Flut"
  • Sonntag, 24. Januar
  • 20.15 Uhr
  • ARD

Quelle: sb
Das könnte Sie auch interessieren