In "Alte Freunde" (Regie: Matthias Tiefenbacher), dem vierten Tel-Aviv-Krimi mit Katharina Lorenz in der Rolle der Sara Stein, wird der Kommissarin bewusst, welche Traumata der dauerhafte Kriegszustand bei Israelis auslösen kann.

Am Strand von Tel Aviv wird die abgetrennte Hand des Menschenrechtlers Dori Meyer (Ofri Biterman) gefunden, der kurz zuvor von seiner Mutter Zvia (Orly Zilbershatz) als vermisst gemeldet wurde. Dahir (Sean Mongoza), ein junger sudanesischer Flüchtling, bringt Saras Kollegen Jakoov Blok (Samuel Finzi) durch seine Aussagen in einen tiefen Konflikt: Er muss in Kreisen aus seiner Militärzeit ermitteln – unter Männern, die sich einst gemeinsam in Todesgefahr begaben, heute aber kaum noch etwas voneinander wissen wollen.

Auch Saras Mann, David Shapiro (Itay Tiran), diente damals in Bloks Einheit. Sara weiß, dass es zwischen ihm und ihrem Kollegen Blok seit der gemeinsamen Militärzeit ein unaussprechliches Geheimnis gibt. Doch erst jetzt erfährt sie eine Wahrheit, die sie tief erschüttert.


Quelle: teleschau – der Mediendienst