ZDF-Dokureihe

"Terra X: Rätselhafte Phänomene" - Teil 2 beschäftigt sich mit sprechenden Pflanzen

von Elisa Eberle

Im zweiten Teil der Reihe "Rätselhafte Phänomene" untersucht Dirk Steffens für "Terra X" u.a. die Frage, wie Pflanzen kommunizieren.

ZDF
Terra X: Rätselhafte Phänomene
Doku • 26.04.2020 • 19:30 Uhr

Können Pflanzen sprechen? Die Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts in Jena haben darauf eine klare Antwort: Ja, sie können es – auf ihre ganz eigene Art und Weise. Wie genau die stummen Lebewesen Botschaften übermitteln, versuchen die Forscher gemeinsam herauszufinden. Der Journalist Dirk Steffens begleitet sie bei ihrer Arbeit.

Doch das ist nicht das einzige Naturphänomen, welches die Doku aus der zweiten Staffel "Terra X – Rätselhafte Phänomene" im ZDF beleuchtet. "Diamantenfieber und sprechende Pflanzen" – so der Titel der Folge unter der Regie von Jens Nicolai – beschäftigt sich auch mit den wertvollen Edelsteinen und deren Entstehung: Wie wachsen die Diamanten, die eigentlich nur aus Kohlenstoff bestehen? Und kann ein geheimnisvoller afrikanischer Baum wirklich verraten, wo sie gefunden werden können?

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Darüber hinaus spielt auch das Element Wasser eine große Rolle in der Dokumentation: Faszinierende Aufnahmen zeigt Dirk Steffens von den gefährlichen Strudeln im norwegischen Salstraumen, einer der stärksten Gezeitenströmungen der Welt. Außerdem versucht der 52-Jährige gemeinsam mit der Delfin-Forscherin Angela Ziltener herauszufinden, ob Delfine wirklich bewusst Menschen retten. Aufwendige Animationen und beeindruckende Landschaftsaufnahmen runden das Format ab.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren