2019 ist Schluss: Die beliebte Sitcom "The Big Bang Theory" wird nach der zwölften Staffel nicht weiter produziert. In den sozialen Medien sind viele Fans traurig über die Nachricht.

Viele treue Zuschauer reagierten geschockt und brauchten eine Weile, um die Nachricht zu verarbeiten.

Die Vorstellung, in Zukunft ohne "The Big Bang Theory" auszukommen, ist für viele Fans einfach nur "Horror".

Und auch dieser Twitter-User zeigt per GIF, was er von der Entscheidung hält.

In Deutschland macht man sich derweil Sorgen um ProSieben. Schließlich war "TBBT" ein wichtiger Programmteil des Senders.

Produzent Chuck Lorre, US-Sender CBS und das zuständige Studio Warner Bros. Television hatten am Donnerstagabend in einer gemeinsamen Erklärung angekündigt, dass die kommende zwölfte Staffel der Erfolgsserie auch die letzte sein wird. "Wir sind unseren Fans unendlich dankbar für ihre Unterstützung" schreiben die Verantwortlichen und versprachen, "The Big Bang Theory" zu einem "unglaublich kreativen Ende" zu bringen."

Schnell wurde spekuliert, wie diese Ende aussehen könnte.

"Werden sie endlich den Fahrstul reparieren?", fragt dieser User. Das wäre doch mal ein schönes Happy End...