Castingshow bei ProSieben

Sido verlässt "TVOG"-Jury nach nur einer Staffel

Der Rapper Sido wird nicht mehr als Juror an der Musikshow "The Voice of Germany" teilnehmen. Das berichtet die Zeitung "Bild" unter Berufung auf die Sendergruppe ProSiebenSAT.1.

Der stetige Wechsel auf den Coach-Stühlen sei Teil des Konzepts, zitiert das Blatt den ProSieben-Sprecher Christoph Körfer. Dieser erklärt weiter: "Für die Jubiläumsstaffel bereiten wir eine neue Konstellation unter den Coaches vor." Wer stattdessen auf den Jury-Sesseln Platz nehmen wird, würden die Sender ProSieben und SAT.1 rechtzeitig mitteilen.

Die zehnte Staffel von "The Voice of Germany" wird im Herbst 2020 ausgestrahlt. In der vergangenen Staffel war der 39-jährige Sido erstmals als Juror beteiligt gewesen. Weitere Juryplätze wurden von der Sängerin Alice Merton und den Sängern Mark Forster und Rea Garvey besetzt.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren