"Krause kommt"

Pierre M. Krause besucht Désirée Nick: So lebt sie privat

Zuletzt fiel sie bei "Promis unter Palmen" durch spitze Kommentare und Zoff mit ihren Mitstreitern auf. Doch wie lebt  Désirée Nick wohl privat? Moderator Pierre M. Krause will es in der SWR-Sendung "Krause kommt!" herausfinden.

Wie ist es wohl bei den Promis privat? Moderator Pierre M. Krause blickt im Rahmen seiner SWR-Sendung "Krause kommt!" in die privaten Gemächer der Stars und Sternchen. Zum Auftakt der neuen Staffel hat er sich bei Unterhaltungskünstlerin Désirée Nick in Berlin einquartiert – und erlebt eine äußerst rosafarbene Überraschung: das Negligé von "La Nick". Was es damit auf sich hat, zeigt SWR am Freitag, 31. Juli, 23.30 Uhr.

Doch neben der ungewöhnlichen Verkleidung warten noch andere spannende Situationen auf den 43-Jährigen in Nicks Umfeld: Beispielsweise hat die Schauspielerin, die am Rande von Berlin sehr ländlich lebt, ein Huhn gemietet. Krause begleitet sie in ihren Hofladen, aber auch ins Theater, wo sie regelmäßig ihre Bestseller vorstellt. Und dann geht es für den Feuerzangenbowlenmeister auf einen Absacker in Nicks trautes Heim. Ob er es schafft, eine leckere Bowle unter den Augen der Künstlerin zu mixen?

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

In der SWR-Sendung "Krause kommt!" verbringt Pierre M. Krause seit 2015 pro Folge zwei Tage bei einem Promi und erlebt diesen in dessen privatem Umfeld. In der neuen Staffel taucht er nicht nur in Désirée Nicks, sondern auch in Gerald Asamoahs (7. August) oder Ildikó von Kürthys (14. August) Privatsphäre ein. Pierre M. Krause wirkte bei einer Vielzahl von Sendungen mit, darunter das "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden, die "Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight", die "Harald Schmidt Show" oder auch die Sendung "TV-Helden", für die er den Deutschen Fernsehpreis gewann. Sein Buch "Hier kann man gut sitzen. Geschichten aus dem Schwarzwald" erschien 2012.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren