Im Viertelfinale des DFB-Pokals bekommt es der FC Bayern München mit dem Zweitligisten 1. FC Heidenheim zu tun. Weil andere Duelle attraktiver sind, gibt es das Spiel nicht im Free-TV zu sehen.

Langsam aber sicher wird es ernst für den FC Bayern München: In der Liga konnten die Münchner den Vorsprung auf den Ligaprimus Borussia Dortmund verkürzen. Außerdem geht es gegen den FC Liverpool und dessen deutschen Trainer Jürgen Klopp ums Weiterkommen in der Königsklasse. Auch im DFB-Pokal mischen die Bayern noch mit und treffen am Mittwoch, den 3. April, auf den 1. FC Heidenheim. Fußball-Fans, die kein Sky-Abo besitzen, wird das Match allerdings verwehrt bleiben. Das ergab jetzt die Terminierung der Spiele.

Demnach ist beim Aufeinandertreffen des deutschen Rekordmeisters und des Zweitligavereins bereits um 18.30 Uhr Anpfiff. Die ARD überträgt aber erst zur Prime-Time, nämlich das Duell zwischen dem FC Schalke 04 und Werder Bremen. Ab 20.45 Uhr rollt der Ball in der Veltins-Arena. Schon am Tag zuvor strahlt das Erste zur gleichen Zeit die Partie zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig aus. Danach sind auch die Highlights des ersten Viertelfinals zwischen dem SC Parderborn und dem Hamburger SV zu sehen.

Wann läuft Sport im TV? Hier ein Überblick.


Quelle: teleschau – der Mediendienst