RTL-Zuschauer kennen Jorgo aus der vergangenen "Bachelorette"-Staffel, nun versucht er es bei "Deutschland sucht den Superstar". Die große Liebe hat er mittlerweile gefunden.

Im Sommer 2018 war Jorgo Alatsas als Kandidat in der RTL-Datingshow "Die Bachelorette" zu sehen. Mit Nadine Klein klappte es nicht, sie entschied sich für einen anderen – und Jorgo war beleidigt, weil er bei den Dreharbeiten in seiner Heimat Griechenland nicht mal ein Einzeldate bekam.  

Eigentlich hatte das Abenteuer "Die Bachelorette" für Jorgo so gut angefangen. "Ich war derjenige, der mit seiner Gitarre und seinem Gesang die erste und schnellste Rose bekommen hat", blickt er stolz zurück. Doch danach wollten die Funken zwischen dem Kandidaten und "Bachelorette" Nadine einfach nicht überspringen. 

Nun wagt der gebürtige Grieche einen weiteren Anlauf im TV – aber mit anderen Zielen: Jorgo will nicht mehr die große Liebe finden, sondern Deutschlands neuer "Superstar" werden. Das mit der Liebe hat sich zwischenzeitlich von selbst ergeben, Jorgo ist glücklich mit Freundin Bana liiert. So glücklich, dass er ihr nach seinem Auftritt vor der "DSDS"-Jury glatt einen Heiratsantrag macht. 

"Ich liebe dich, wir kennen uns schon seit über einem Jahr, wir haben es jetzt gepackt durch die Motivation von Herrn Bohlen und ich hoffe, der Ring passt dir. Willst du meine Frau werden?", fragt er seine Freundin. Während die weint, singt Xavier Naidoo im Hintergrund leise "You Are So Beautiful".

Ob Jorgo beim Casting von seiner Freundin und der Jury ein Ja bekommt, zeigt RTL am Samstag ab 20.15 Uhr.


Quelle: areh