Spätestens ab dem 14. Juni 2018 wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das beherrschende Thema im Öffentlich-rechtlichen Fernsehen sein. Das Erste und das ZDF übertragen jedes der insgesamt 64 Spiele. In unserem großen WM-TV-Plan sehen Sie, welcher Sender welches Spiel an welchem Tag überträgt.

Zum Auftakt kommentiert ARD-Mann Tom Bartels am 14. Juni um 17 Uhr das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien live im Ersten. Das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft findet am Sonntag, 17. Juni, um 17 Uhr gegen Mexiko in Moskau statt und wird vom ZDF übertragen. Diese, sowie auch alle anderen Partien der WM 2018, sind zudem über die Mediatheken von ARD und ZDF legal im Stream zu sehen.

Zu den Experten der TV-Sender gehören Thomas Hitzlsperger, Philipp Lahm, Stefan Kuntz und Hannes Wolf (alle Das Erste) sowie Oliver Kahn, Holger Stanislawski und Ex-Schiedsrichter Urs Meier (alle ZDF). Moderiert werden die WM-Sendungen von Alexander Bommes und Matthias Opdenhövel im Ersten sowie von Oliver Welke und Jochen Breyer im ZDF. Als Kommentatoren sind Tom Bartels, Gerd Gottlob und Steffen Simon (alle Das Erste) sowie Béla Réthy, Oliver Schmidt, Martin Schneider und Claudia Neumann (alle ZDF) im Einsatz.

Die Aufteilung der Spiele zwischen ARD und ZDF ist für die Gruppenphase bereits fix. Ab dem Achtelfinale entscheiden die Sender dann gemeinsam, wer welches Spiel übertragen wird. Fest steht: Das Finale am 15. Juli wird im ZDF übertragen, das Spiel um Platz drei im Ersten. Den kompletten Spielplan inklusive Anstoßzeiten und übertragender Sender gibt's auch hier zum kostenlosen Download im PDF-Format.

Die WM im TV: Tag für Tag, Spiel für Spiel, Sender für Sender

Donnerstag, 14. Juni 2018

  • Russland - Saudi-Arabien (17 Uhr, ARD)

Freitag, 15. Juni 2018

  • Ägypten - Uruguay (14 Uhr, ARD)
  • Marokko - Iran (17 Uhr, ARD)
  • Portugal - Spanien (20 Uhr, ARD)

Samstag, 16. Juni 2018

  • Frankreich - Australien (12 Uhr, ZDF)
  • Argentinien - Island (15 Uhr, ZDF)
  • Peru - Dänemark (18 Uhr, ZDF)
  • Kroatien - Nigeria (21 Uhr, ZDF)

Sonntag, 17. Juni 2018

  • Costa Rica - Serbien (14 Uhr, ZDF)
  • Deutschland - Mexiko (17 Uhr, ZDF)
  • Brasilien - Schweiz (20 Uhr, ZDF)

Montag, 18. Juni 2018

  • Schweden - Südkorea (14 Uhr, ARD)
  • Belgien - Panama (17 Uhr, ARD)
  • Tunesien - England (20 Uhr, ARD)

Dienstag, 19. Juni 2018

  • Kolumbien - Japan (14 Uhr, ZDF)
  • Polen - Senegal (17 Uhr, ZDF)
  • Russland - Ägypten (20 Uhr, ZDF)

Mittwoch, 20. Juni 2018

  • Portugal - Marokko (14 Uhr, ARD)
  • Uruguay - Saudi-Arabien (17 Uhr, ARD)
  • Iran - Spanien (20 Uhr, ARD)

Donnerstag, 21. Juni 2018

  • Dänemark - Australien (14 Uhr, ZDF)
  • Frankreich - Peru (17 Uhr, ZDF)
  • Argentinien - Kroatien (20 Uhr, ZDF)

Freitag, 22. Juni 2018

  • Brasilien - Costa Rica (14 Uhr, ZDF)
  • Nigeria - Island (17 Uhr, ZDF)
  • Serbien - Schweiz (20 Uhr, ZDF)

Samstag, 23. Juni 2018

  • Belgien - Tunesien (14 Uhr, ARD)
  • Südkorea - Mexiko (17 Uhr, ARD)
  • Deutschland - Schweden (20 Uhr, ARD)

Sonntag, 24. Juni 2018

  • England - Panama (14 Uhr, ARD)
  • Japan - Senegal (17 Uhr, ARD)
  • Polen - Kolumbien (20 Uhr, ARD)

Montag, 25. Juni 2018

  • Uruguay - Russland (16 Uhr, ZDF)
  • Saudi-Arabien - Ägypten (16 Uhr, ZDF)
  • Spanien - Marokko (20 Uhr, ZDF)
  • Iran - Portugal (20 Uhr, ZDF)

Dienstag, 26. Juni 2018

  • Dänemark - Frankreich (16 Uhr, ARD)
  • Australien - Peru (16 Uhr, ARD)
  • Island - Kroatien (20 Uhr, ARD)
  • Nigeria - Argentinien (20 Uhr, ARD)

Mittwoch, 27. Juni 2018

  • Mexiko - Schweden (16 Uhr, ZDF)
  • Südkorea - Deutschland (16 Uhr, ZDF)
  • Serbien - Brasilien (20 Uhr, ZDF)
  • Schweiz - Costa Rica (20 Uhr, ZDF)

Donnerstag, 28. Juni 2018

  • Senegal - Kolumbien (16 Uhr, ARD)
  • Japan - Polen (16 Uhr, ARD)
  • England - Belgien (20 Uhr, ARD)
  • Panama - Tunesien (20 Uhr, ARD)

ARD und ZDF entscheiden ab dem Achtelfinale kurzfristig, welcher Sender welches Spiel übertragen wird. Den vollständigen Spielplan gibt's hier kostenlos als Download.