Mit "Black Panther", "Alles Geld der Welt" und "Maria Magdalena" erscheinen im Juli 2018 drei hochkarätige Filme auf DVD und Blu-ray.

Bunte Vielfalt im Heimkino: Mit "Alles Geld der Welt" kommt ein Meisterwerk von Regisseur Ridley Scott fürs Heimkino. Die Entführung des 16-jährigen Enkels durch den milliardenschweren J. Paul Getty (Christopher Plummer) wird zum Lehrstück über Habgier und Geiz. Mit "Black Panther" liefert Marvel eine Superhelden-Utopie von einer Welt, in der fast alles möglich ist. Und "Maria Magdalena" entführt in die Zeit von Jesus Christus.

Alles Geld der Welt (VÖ: 13. Juli)

Kevin Spacey musste nach den Skandalen um seine Person den Platz in "Alles Geld der Welt" räumen, Christopher Plummer sprang ein und übernahm die Rolle des Milliardärs J. Paul Getty. Und das machte er ziemlich gut. Ridley Scotts Thriller ist ein Lehrstück über Habgier und Geiz. Fiktion und Realität vermengen sich zu einer grandiosen Parabel über Dinge, die man mit Geld nicht kaufen kann.

Black Panther (VÖ: 19. Juli)

Als Superheld mag Black Panther (Chadwick Boseman) nicht der aufregendste Typ sein, da können seine "Avengers"-Kollegen vieles besser. Aber der Mensch hinter der Raubtiermaske ist eine der spannendsten Figuren in Marvels Cinematic Universe. Und "Black Panther" ist der vielschichtigste und seit langem unterhaltsamste Superheldenfilm.

Maria Magdalena (VÖ: 19. Juli)

Regisseur Garth Davis, der mit "Lion: Der lange Weg nach Hause" einen sechsfach oscarnominierten Film schuf, hat sich nun einem biblischen Thema gewidmet. "Maria Magdalena" zeigt das Leben der einzigen weiblichen Begleiterin von Jesus von Nazareth, die außerdem Zeuge seiner Kreuzigung wurde. Erst spät in Jesu Leben begegnet er der jungen Frau (Rooney Mara), die sich ihm und seinen Jüngern anschließt und Familie und Heimat hinter sich lässt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst