Stolze 50.000 Euro hat Kandidat Marco als Gewinner von "The Taste" mit nach Hause genommen. Und der sympathische Sieger aus Velbert hat auch schon eine Idee, was er mit dem Geld machen möchte.

"Ich hab das Ding hier gewonnen. 'The Taste' 2016. Es war gigantisch", fasste Marco seinen Sieg in der Koch-Show bei Sat.1 zusammen. Mit vier goldenen Sternen hat er sich im entscheidenden Duell bei der Zubereitung eines Drei-Gänge-Menüs gegen seinen Konkurrenten Frank aus dem Team Roland Trettl durchsetzen können.

Das Herz an der richtigen Stelle

Entsprechend stolz war auch Koch-Coach Alexander Herrmann, der mit seinem Team bei "The Taste" bereits zum zweiten Mal den Sieg holen konnte: "2016 wurde ganz am Schluss von Einem entschieden, der das Herz an der richtigen Stelle hat und über diese ganzen Wochen so zu sich gefunden hat, dass er alle weggepustet hat."

Bereits im Halbfinale konnte der 47-Jährige mit vier goldenen Sternen und einem perfekten Löffel überzeugen, sodass Juror Roland Trettl gar meinte, selten in seinem Leben "so etwas geiles" in seinem Mund gehabt zu haben.

50.000 Euro für eine Kochschule

Mit dem Gewinn von 50.000 Euro hat Marco derweil schon konkrete Pläne: "Meine Frau und ich träumen davon, eine Kochschule aufzumachen", verriet er nach seinem Sieg. Er habe früher schon Kochkurse gegeben und "die Atmosphäre war toll und die Leute immer happy!"

Wer in der fünften Staffel von "The Taste" 2017 selbst um den Sieg kochen möchte, kann sich bereits für die neuen Folgen bewerben – um im Idealfall genauso happy zu sein, wie Marco aus Velbert.