Es ist die Chance, viel Geld für den guten Zweck zu erspielen – aber auch das Risiko, sich vor einem Millionenpublikum zu blamieren. In einem Special von "Wer wird Millionär?" stellen sich erneut vier mutige Promis den Fragen von Günther Jauch.

Das "Wer wird Millionär? – Prominenten-Special" wird im Rahmen des RTL-Spendenmarathon ausgestrahlt (Donnerstag, 21. November 2019). Das erspielte Geld geht an die Stiftung "RTL – Wir helfen Kindern." Besonderen Mut beweist Hubertus Heil, schließlich ist die Fallhöhe in der Quizsendung besonders für Politiker hoch. Vom aktuellen Bundesminister für Arbeit und Soziales darf der Zuschauer (und Wähler) eine gewisse Bildung erwarten. 

"Ich habe für den Notfall gute Joker gewählt", sagt der SPD-Politiker, der seine Schwächen bei den Naturwissenschaften sieht. "Da ist Prof. Dr. Eckhard Nagel. Er ist Mediziner und weiß unglaublich viel. Dann Luci van Org, eine Sängerin, die mir hoffentlich hilft, wenn ich im Bereich Pop nicht so ganz auf der Linie bin. Und der dritte ist Dietmar Bartsch, der Kollege von der Linksfraktion. Der kennt sich wahnsinnig gut in Sportgeschichte und Sport aus", erklärt Heil.

Besonders freut sich Heil auf die Begegnung mit RTL-Moderator Günther Jauch, auf den er große Stücke hält. "Er ist wahnsinnig gut politisch informiert", sagt Heil über Jauch. "Mit dem Wissen, was er über zwanzig Jahre bei WWM an Fragen mitgehört hat, da könnte er vielleicht ein ganz guter Bildungsminister sein." 

Heils Mitstreiter für den guten Zweck sind Sängerin Jeanette Biedermann, Autor Sebastian Fitzek und Comedian Thomas Hermanns. "Das ist die Mutter aller Quiz-Shows. Ich war wirklich in allen, in vielen auch schon mehrfach", sagt Hermanns. "Ich quizze sehr, sehr gerne und das ist die Sendung, die das alles erfunden hat. Das ist das große Raumschiff und da wollte ich immer schon mal hin. Jetzt habe ich lange genug geklopft und jetzt bin ich da."

Das "Wer wird Millionär? – Prominenten-Special" läuft am Donnerstag, 21. November, um 20.15 Uhr bei RTL.


Quelle: areh