12.10.2020 Spezialausgabe

Fußball-Nationalmannschaft quizzt bei "Wer wird Millionär?"

Günther Jauch mit seinen Quiz-Kandidaten: Auf dem Ratestuhl sitzen Leon Goretzka und Joshua Kimmich.
Günther Jauch mit seinen Quiz-Kandidaten: Auf dem Ratestuhl sitzen Leon Goretzka und Joshua Kimmich.  Fotoquelle: TVNOW / Frank Hempel

Ein ganz besonderes Prominenten-Special erwartet die Zuschauer von "Wer wird Millionär?": Fünf deutsche Fußball-Nationalspieler und der Teammanager stellen sich den Fragen von Günther Jauch. Ausgestrahlt wird die Sendung am Montag, 12. Oktober, um 20.15 Uhr bei RTL.

Die Spezialausgabe der RTL-Quizshow heißt "Die Mannschaft spielt". "Wir werden in Köln die einmalige Gelegenheit bekommen, bei 'Wer wird Millionär?' zu zeigen, dass wir nicht nur Fußball im Kopf haben, sondern unglaublich interessante und intelligente Spieler, die viel auf dem Kasten haben", erklärte Teammanager Oliver Bierhoff. 

Bierhoff ist selbst einer der Kandidaten, der sich auf den Quizstuhl traut. Außerdem stellen die Bayern-Profis Leon Goretzka, Joshua Kimmich und Niklas Süle, Lukas Klostermann von RB Leipzig und der Frankfurter Torwart Kevin Trapp ihr Wissen unter Beweis. Die Fußballer treten jeweils als Kandidaten-Duo an.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Das sind die drei Kandidaten-Teams:

  • Leon Goretzka und Joshua Kimmich
  • Niklas Süle und Lukas Klostermann
  • Kevin Trapp und Oliver Bierhoff

Wie gewohnt haben die Kandidaten die Wahl zwischen der Risiko- und Sicherheitsvariante. Bei der Risikovariante (vier Joker) steht das "Team hinter dem Team" des DFB als Zusatzjoker bereit. Wer glaubt, die Antwort zu wissen, steht auf. Die Kandidaten-Duos dürfen sich dann einen von den Betreuern als Joker aussuchen und die Frage diskutieren. Ansonsten ist zum Schutz vor dem Coronavirus kein Publikum im Studio.

Statt des Publikumsjokers bekommen die Kandidaten einen vollwertigen, zweiten Telefonjoker. Außerdem haben die Spieler die Wahl aus vier und nicht wie regulär drei Telefonjokern, die angerufen werden können. Dies sind drei eigene sowie Moderatorin und WWM-Millionengewinnerin Barbara Schöneberger. Der 50:50-Joker bleibt in der gewohnten Form erhalten.

"Ich finde es immer ungerecht, wenn gesagt wird, dass Fußballer nur Tore schießen können. Jetzt können sie beweisen, dass das nicht der Fall ist", sagt Günther Jauch. "Wir hatten ja schon mal Fußballer in der Sendung: Beim Prominenten-Special gewann Lukas Podolski 125.000 Euro und Manuel Neuer räumte sogar eine halbe Million Euro ab. Wir dürfen also sehr gespannt sein."

Die Nationalmannschaft hat am Mittwoch in Köln ein Länderspiel gegen die Türkei bestritten. Die Spezialausgabe von "Wer wird Millionär?" wurde im Vorfeld des Spiels aufgezeichnet.

Gespielt wird in der Spezialausgabe natürlich für den guten Zweck. 50 Prozent des erspielten Gewinns pro Team geht jeweils an die Treuhandstiftung der DFB-Stiftung Egidius Braun". 50 Prozent des Gewinns von Leon Goretzka und Joshua Kimmich gehen an ihre selbst initiierte Spendenaktion "We Kick Corona". Niklas Süle und Lukas Klostermann möchten 50 Prozent zwischen dem "RTL-Spendenmarathon – Wir helfen Kindern" und der "Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V." aufteilen. Und jeweils 25 Prozent des erspielten Gewinns von Kevin Trapp und Oliver Bierhoff gehen an die "DFB Stiftung Sepp Herberger" sowie an die "DFB Mexiko-Hilfe".


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren