"The Morning Show"

"Frauen müssen hinter den Kulissen so viel aushalten"

"The Morning Show" startet bei Apple+ in die zweite Staffel. Hauptdarstellerin Reese Witherspoon will sich mit der Serie auch für die Frauen im Journalismus einsetzen.

Jennifer Aniston und Reese Witherspoon hatten ihren ersten gemeinsamen TV-Auftritt vor knapp über 20 Jahren in der Kult-Sitcom "Friends". Seither spielte Witherspoon in Erfolgsstreifen wie "Natürlich blond" oder "Big Little Lies". Nachdem sie 2019 erstmals wieder gemeinsam mit Jennifer Aniston für die Serie "The Morning Show" vor der Kamera stand, folgt jetzt die zweite Staffel (zu sehen bei Apple TV+). Während die #MeToo-Bewegung die Handlung der ersten Staffel dominierte, soll nun auch die Coronavirus-Pandemie eine große Rolle spielen. Im Zentrum weiterhin: das US-Frühstücksfernsehen.

"Es ist eine enorme Verantwortung, Nachrichten zu übermitteln und darüber auf eine faire Art und Weise zu berichten – ohne Vorurteile oder eigene Meinungen", erklärte die Reese Witherspoon im Interview mit der Nachrichtenagentur teleschau. "Davor ziehe ich Tag für Tag meinen Hut." Respekt habe sie gerade auch den Frauen im Journalismus gegenüber. "Sie müssen hinter den Kulissen so viel aushalten und ausbalancieren. Diesen Konflikt versuchen wir, mit 'The Morning Show' zu zeigen. Wir wollen deutlich machen, dass Frauen nicht nur allgemein im Leben unter enormem Druck stehen, sondern bisweilen auch unfair bei der Arbeit behandelt werden."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Die zweite Staffel der Serie schließt direkt an das Finale aus Staffel eins an. Zur Erinnerung: Nachdem sie und Bradley (Witherspoon) live im TV den Machtmissbrauch hinter den Kulissen ihres Senders enthüllten, warf Alex (Aniston) vor laufender Kamera hin und hinterließ verbrannte Show-Erde.

Aniston und Witherspoon gehörten dank ihrer Rollen in der AppleTV-Serie zu den Topverdienern im TV-Business. Die Gagen der Hollywood-Stars sollen bei über einer Million Dollar pro Folge gelegen haben.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren