06.04.2021 Sport-Übertragung

RTL setzt in der Formel 1 auf bewährtes Team

Kai Ebel, Florian König, Christian Danner und Heiko Wasser (v.l.).
Kai Ebel, Florian König, Christian Danner und Heiko Wasser (v.l.).  Fotoquelle: TVNOW

Die Übertragungsrechte für die ganze Saison ist RTL los, aber immerhin vier Rennen der Formel 1 zeigt der Sender live im Free-TV. Im Einsatz sind dabei alte Bekannte: Neben Moderator Florian König und den Kommentatoren Heiko Wasser und Christian Danner ist auch wieder Kai Ebel als Streckenreporter dabei.

"Florian König, Kai Ebel, Heiko Waßer und Christian Danner sind für uns und die Zuschauer untrennbar mit der Erfolgsgeschichte der Formel 1 bei RTL verknüpft. Wir freuen uns daher sehr, dass wir alle vier für die Rückkehr der Königsklasse bei RTL gewinnen konnten", sagt Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL NEWS.

Zunächst gelten die komkreten Plannungen von RTL für die Rennen in Imola (18. April, Großer Preis der Emilia-Romagna) und Barcelona (9. Mai, Großer Preis von Spanien). Beide Sendungen werden aus dem Studio 5 der Mediengruppe RTL in Köln produziert. 

Zudem hat sich RTL die Rennen in Monza/Italien (12.9.) und Brasilien (7.11.) optioniert. RTL hatte sich Anfang März im Rahmen einer Partnerschaft mit Sky Deutschland unter anderem die Rechte an vier F1-Rennen der Saison 2021 exklusiv fürs Free-TV gesichert.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren