27.10.2021 10. Folge der RTL-Show

"Sommerhaus der Stars": Missverständnis und ein schmerzhafter Wutanfall

Michelle ist zunehmend genervt von Mikes Verhalten.
BILDERGALERIE
Michelle ist zunehmend genervt von Mikes Verhalten.  Fotoquelle: RTL

Die letzte Woche im "Sommerhaus der Stars" bricht an: Bei den Paaren liegen die Nerven blank. Bereits am Ende der 10. Folge muss ein Paar gehen.

Die Reihen im "Sommerhaus" lichten sich. Almklausi und Maritta müssen nach ihrer Niederlage in der Exit Challenge gegen Jana und Sascha ausziehen, somit haben nur noch sechs Paare die Chance auf den Sieg. Dem ein oder anderen Paar merkt man die Anspannung an. Mike und Michelle natürlich, denn Mike steht ja ohnehin unter Dauerstrom. Aber auch bei Lars und Dominik bröckelt der Zusammenhalt. Grund ist das erste Spiel der Folge.

In einem matschigen Auto werden die Paare in die Höhe gezogen. Ihre Aufgabe: Buchstaben, die auf dem Lack aufgesprüht wurden, freiputzen und dann das richtige Lösungswort finden. Yasin gibt alles und noch mehr. Er bekommt einen Krampf. "Aaaah. Aaaaaah. Aaaaaaaaaaaah", brüllt der Reality-Star. Der hilfreiche Hinweis seiner Frau Samira: "Iss mal mehr Magnesium-Tabletten."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Alles verstanden?

Lars hat mit seiner Höhenangst zu kämpfen und fühlt sich dabei von Dominik nicht ernst genommen. Er hätte sich statt Dominiks Lachanfall mehr Feingefühl gewünscht. Dominik fühlt sich allgemein missverstanden. Ausgerechnet vor Mike und Michelle klären die beiden ihr Problem. "Dieses zu sagen: 'Ich habe es verstanden und es ist alles gut' obwohl ich merke, dass er es nicht verstanden hat...", beschwert sich Dominik. "Ich soll jetzt die Sachen verstehen? Ich dachte, es geht darum, dass du die Sachen verstehst", antwortet der verwirrte Lars: "Sollte ich jetzt was verstehen oder solltest du was verstehen?" Michelle erfasst die Situation sofort: "Das ist ein Missverständnis." Und Mike rät den beiden "Chillt einfach mal kurz." Haha, ausgerechnet!

Auch Samira hat eine klare Meinung zur Krise des schwulen Pärchens: "Man kann irgendwo Lars und auch Dominik verstehen." Dominik lässt die Sache keine Ruhe. "Ich möchte nur verstanden werden. Und wenn ich merke, ich werde nicht verstanden, dann bin ich stur." Lars: "Aber vielleicht hast du mich auch nicht verstanden?" Dominik: "Doch, ich habe dich verstanden." Ist damit alles klar? Nein, natürlich nicht. Aber einen Versöhnungskuss gibt es bei so viel gegenseitigem Verständnis dann trotzdem. 

Auch bei Mike und Michelle löst das Spiel ein (weiteres) Drama aus. Michelle bekommt eine Panikattacke auf dem Auto. Eigentlich hat ihr Mann aber viel mehr Angst und kann sich deshalb nicht an der Putzarbeit beteiligen. Dass Michelle deshalb enttäuscht ist, bringt ihn auf die Palme. Er fühlt sich von seiner Frau unter Druck gesetzt. Haha, ausgerechnet!

Im anschließenden Interview eskaliert die Situation. Mike brülle Michelle an: "Dann geh doch!" Michelle verlässt den Raum. Mike folgt ihr nach draußen und droht: "Wenn du jetzt gehst..." Als sie später stehenbleibt, erklärt er ihr: "Du hast eine Aggression da drin gehabt, du hast mich gar nicht mehr wahrgenommen. Du warst voll im Wahn." Haha, ausgerechnet!

Vor seiner Ansage hat er sich aus Wut noch die Hand am Zaun blutig geschlagen. Aus taktischen Gründen soll Michelle im Haus gute Miene zum bösen Spiel machen. Schließlich ist der Sieg wichtiger als alles andere... Im Haus verschweigt Mike natürlich, wie er sich die Hand verletzt hat. Ein Verband muss her.

Übrigens: Das Spiel haben Sissi und Ben gewonnen. Das wird später noch wichtig. Im zweiten Spiel saven sich Steff und Peggy. Zum ersten Mal in ihrer "Sommerhaus"-Karriere!

Pattsituation bei der Nominierung

Schnurstraks geht es zur Nominierung. Jana nominiert Mike und Michelle, schenkt Michelle aber Blumen und verbeugt sich vor den beiden. Mike ist weniger harmonisch und erklärt, Jana und Sascha hätten als Nachzügler den Sieg nicht verdient. Auch Sissi und Ben geben ihre Stimme Team Chakra, während Peggy und Steff Team Monballijn nominieren.

Es kommt zum Patt: Das spontane RTL-Regelwerk will es so, dass Sissi und Ben entscheiden dürfen, wer ausziehen muss, da sie die meisten Spiele gewonnen haben. Die beiden bleiben ihrer Nominierungslinie treu und schicken somit Jana und Sascha nach Hause.

Eigentlich müsste die Laune bei Mike nun bestens sein, aber es kommt erneut zum Streit mit Michelle. Die will sich nämlich so langsam nicht mehr sagen lassen, wie sie sich zu verhalten hat. Das wurde auch Zeit ...


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren