Annalena Duken

Lesermeinung
Geboren
18.05.1975 in Heidelberg, Deutschland
Alter
47 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Man kennt die hübsche Schwester von Ken Duken aus einer Vielzahl an TV-Filmen und Serien. Neben "SK Kölsch" übernahm sie Gastrollen in "SOKO 5113", "Rosa Roth" und "Der Bulle von Tölz". 2007 steht sie erstmals hinter der Kamera. Mit dem Kurzfilm "Bittersüßes Nichts" liefert Annalena Duken ihr Regiedebüt ab, das von ihrer 2004 gegründeten Produktionsfirma "Filmdelikt" finanziert wurde. Ihr Handwerk lernte sie von 1997-98 im Schauspielstudio Gmelin in München, seither ist sie ein häufiger Gast in verschiedenen TV-Produktionen.

Ins Gedächtnis der Zuschauer spielt sich die Heidelbergerin in dem beim Publikum beliebten Heimatfilm "Der Ruf der Berge - Schatten der Vergangenheit". Annalena Duken ist die freidenkende Tramperin Sari, die dem Tierpsychologen Stefan Suttner (alias Siegfried Rauch) zur Seite steht, als dessen Hundeschule geschlossen werden soll. In der Geschichte um süße Welpen und mit ganz viel Herz-Schmerz vor idyllischer Alpenkulisse, konnte die tierliebe Wahl-Berlinerin ihr gutes Verhältnis zu Hunden unter Beweis stellen.

2008 sieht man sie in der Krimireihe "Dell & Richthoven". Annalena Duken spielt hier die Nichte eines pensionierten Oberstaatsanwaltes alias Friedrich von Thun, mit dem sie gemeinsam auf Ganovenjagd geht. Zum Team gehört auch noch der ehemalige Trickbetrüger Dell, der von Christoph M. Ohrt verkörpert wird. Außerdem steht die ambitionierte Kurzfilmdarstellerin für ihren ersten abendfüllenden Kinofilm "Beyond Remedy" vor der Kamera.

Weitere Filme und Serien mit Annalena Duken: "Bei aller Liebe"(TV-Serie, 1999), "Aus gutem Haus" (TV-Serie), "Sinan Toprak ist der Unbestechliche" (TV-Serie, beide 2000), "Café Meineid" (TV-Serie, 2002), "Another Point of View" (Kurzfilm), "Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen" (TV-Serie, beide 2003), "Küstenwache" (TV-Serie, 2004), "Unser Charly" (TV-Serie, 2005), "Pfarrer Braun - Das Erbe von Junkersdorf", "Die Rettungsflieger" (TV-Serie, beide 2007), "Und Jimmy ging zum Regenbogen" (2008), "Rosa Roth - Das Angebot des Tages", "Bella Vita" (beide 2010), "Die Erfinderbraut" (2013).

Foto: Mirjam Knickriem

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN