Sunnyi Melles

Lesermeinung
Geboren
07.10.1958 in Luxemburg, Luxemburg
Alter
63 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Carola ist eine erfolgreiche Schauspielerin, ihr Freund der jüdische Stückeschreiber unterstützt die Macht der Nazis und reißt sich und sie in ein schreckliches Verhängnis. Trotz brillanter Ansätze ist Wolfgang Glücks "38" (1985) ein sehr verquaster Film mit Sunnyi Melles als Carola und Tobias Engel als Martin, der aber immerhin für Österreich ins Oscar-Rennen ging. "Ihr zuzusehen wie sie sich bewegt, wie sie mit großer Begeisterung zum späten Frühstück eine Karottensuppe löffelt und sich sogleich eine zweite bestellt. Eine Komikerin, die ihre Wirkung nicht berechenend erzielt: Das Komische unterläuft ihr gleichsam." Schreibt ein Kollege in der "Süddeutschen Zeitung".

Ihr Vater ist Ungar, ihre Mutter Finnin, sie ist in Basel aufgewachsen. Der Vater ist der Dirigent Carlo Melles, die Mutter, Judith Melles ist am Basler Schauspielhaus engagiert. Als Sunnyi drei ist, trennen sich die Eltern, eine intakte Familie kennt sie nicht. Sunnyi verbringt die Kindheit hinter Theaterkulissen, steht erstmals unter Hans Hollmann in Basel auf der Schauspielbühne. Mit sechs bekommt sie Ballettunterricht, mit zwölf lernt sie Stepp- und Jazztanz, 1978 beginnt sie an der Otto-Falckenberg-Schule.

Seit 1980 ist Sunnyi Ensemblemitglied an den Münchner Kammerspielen, ihr hätten aber auch Bühnen in Bochum, Düsseldorf, Hamburg, Zürich und Wien offengestanden. Sie ist in München die alte Tante in Ernst Wendts Inszenierung des "Kätchen von Heilbronn", eine kahlköpfige Elfe im "Sommernachtstraum" und - wieder bei Wendt - die Hure Auguste in Bertolt Brechts "Trommeln in der Nacht". Dann spielt sie bei Dieter Dorn die Lucille in "Danton". Doch ihre Traumrolle ist das Gretchen in Dorns "Faust"-Inszenierung - sie spielt sie fünf Jahre lang. Am Wiener Burgtheater ist sie die Desdemona im "Othello", seit 1993 mit Peter Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Sayn verheiratet und hat zwei Kinder. In Wien steht sie in Carl Orffs "Die Bernauerin" an der Volksoper, inszeniert von Thomas Langhoff, erstmals wieder auf der Bühne. Musik ist für sie sehr wichtig, sie sagte einmal: "Ich empfehle jedem, der unter Depressionen leidet, singen zu lernen. Das beflügelt und entkrampft."

Weitere Filme mit Sunnyi Melles: "Die Leidensschaftlichen" (1981), "Die wilden 50er" (1982), "Tatort - Miriam" (1983), "Dormire" (1984), "Maschenka", "Paradies" (beide 1986), "Faust" (1987), "Letzte Ausfahrt Brooklyn" (1988), "Geld" (1989), "Mit den Clowns kamen die Tränen" (1990), "Die Seekönigin" (1995), "Insel der Furcht", "Die Rattin" (beide 1997), "Balzac - Ein Leben voller Leidenschaft" (1999), "Long Hello & Short Goodbye" (1999), "Pumuckl und sein Zirkusabenteuer" (2002), "Olgas Sommer" (2003), "Wellen" (2004), "Snow White", "Afrika, mon amour", "Franziskas Gespür für Männer" (beide 2006), "Falco" (2007), "Tatort - Exitus", "Der Baader Meinhof Komplex", "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde", "Buddenbrooks", "Unter Strom", "Effi Briest" (alle 2008), "Krupp - Eine deutsche Familie", "Polizeiruf 110 - Der Tod und das Mädchen", "Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen", "Nanga Parbat", "Giulias Verschwinden" (alle 2009), "Die kluge Bauerntochter", "Hanni & Nanni" (beide 2010), "Rubbeldiekatz" (2011), "Zettl", "Der Heiratsschwindler und seine Frau", "Frisch gepresst", "Die Vermessung der Welt", "Das Adlon - Eine Familiensaga" (alle 2012), "Die Erfindung der Liebe" (2013).

Filme mit Sunnyi Melles
1974
Der Steppenwolf
Drama
1982
Die wilden Fünfziger
Komödie
1983
Schimanski (Götz George) fragt Miriam (Sunnyi
Melles), warum sie Nachforschungen über den Tod
ihrer Mutter anstellte
Tatort
Krimi
1984
Dormire
Melodram
1985
Upstairs oder downstairs? Noch weiß es Sunnyi 
Melles nicht  
38
Fernsehfilm
1986
Maschenka
Liebesfilm
1997
Auch wenn ich böse bin, seh' ich scharf aus, oder? 
Ivana Chylkova als Seekönigin  
Die Seekönigin
Märchen
1999
Balzac - Ein Leben voller Leidenschaft
Melodram
1999
Long Hello & Short Goodbye
Krimi
2002
Der rothaarige Kobold Pumuckl ist wieder da!
Pumuckl und sein Zirkusabenteuer
Kinderfilm
2003
Ich warte nur auf den richtigen Mann! Clémence
Poésy als Olga
Olgas Sommer
Liebesfilm
2004
Wellen
Literaturverfilmung
2005
Der Bulle von Tölz
Krimi
2005
Snow White
Drama
2006
Hier fühle ich mich wohler! Iris Berben mit Pierre
Besson
Afrika, mon amour
Historiendrama
2006
Franziskas Gespür für Männer
Kriminalfilm
2006
Pfarrer Braun
Krimikomödie
2007
Falco
Drama
2008
1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde
Komödie
2008
Buddenbrooks
Drama
2008
Der Baader Meinhof Komplex
Drama
2008
Verbotene Liebe: Julia Jentsch und Misel Maticevic
Effi Briest
Drama
2008
Muss sich mit mehreren Leichen herumschlagen:
Harald Krassnitzer
Tatort
Krimi
2008
Auf drei schießen wir! Hanno Koffler (l.) und
Robert Stadlober
Unter Strom
Komödie
2009
Giulias Verschwinden
Komödie
2009
Krupp - Eine deutsche Familie
Historienepos
2009
Endlich am Ziel - Reinhold Messner (Florian
Stetter) am Gipfel
Nanga Parbat
Drama
2009
Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen
Drama
2010
Die kluge Bauerntochter
Märchenfilm
2010
Hanni & Nanni
Kinderfilm
2011
Kann sich noch im Spiegel anschauen: Birgit
Minichmayr als Adele
Die Verführerin Adele Spitzeder
Historiendrama
2011
Rubbeldiekatz
Komödie
2012
Im Hotel: Sonja Schadt (Josefine Preuß) und Friedrich Loewe (Wotan Wilke Möhring)
Das Adlon - Eine Familiensaga
Familienfilm
2012
Der Heiratsschwindler und seine Frau
Komödie
2012
Die Vermessung der Welt
Abenteuerdrama
2012
Frisch gepresst
Komödie
2012
Zettl
Komödie
2013
Die Erfindung der Liebe
Komödie
2017
Einmal bitte alles
Komödie
2018
Schorsch (Elmar Wepper) wird langsam grün mit seiner neuen Reisebegleiterin Philomena (Emma Bading).
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon
Komödie
2018
Auch Life (Sebastian Bezzel) sucht die Liebe.
Safari - Match Me If You Can
Komödie
2020
Oliver Masucci spielt den bayerischen Regisseur Rainer Werner Fassbinder als Gegenkultur-Diktator par excellence.
Enfant terrible
Biographie

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung