Manuel (Heino Ferch, mit Dennenesch Zoudé) will
die Hintergründe des Verbrechens aufklären

Und Jimmy ging zum Regenbogen

KINOSTART: 10.11.2008 • Spionagefilm • Deutschland (2008) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Und Jimmy ging zum Regenbogen
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Regie
Bei einem Besuch in Europa wird der argentinische Chemiker Rodolpho Aranda mit Zyankali vergiftet. Seine Mörderin entkommt der Festnahme, indem sie sich selbst richtet. Obwohl das Motiv für die Tat im Dunkeln liegt, gilt der Fall als abgeschlossen. Rodolphos Sohn Manuel will sich damit jedoch nicht abfinden und versucht, die Hintergründe des Verbrechens aufzudecken. Dabei begegnet er einer jungen Polizistin, die er lieben lernt: Irene Waldeck. Aber auch sie umgibt ein Geheimnis...

Nach dem Erfolgsroman von Johannes Mario Simmel inszenierte Carlo Rola ("Afrika, mon amour", "Die schöne Braut in Schwarz") diesen packenden Kriminalfilm um Spionage, Wirtschaftsinteressen und Nazi-Vergangenheit. Interessant: Judy Winter, die bereits in der ersten Verfilmung von 1970 (Regie: Alfred Vohrer) mitspielte, übernahm hier eine Nebenrolle. Die Drehbuchvorlage lieferte Jürgen Büscher ("Stalingrad").

Darsteller
Annalena Duken
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Judy Winter bei der Fotoprobe 'Hilde Knef - Der Teufel und die Diva' im Theater am Kurfürstendamm.
Judy Winter
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS