Arthur Miller

Einer der berühmtesten US-Bühnenautoren: Arthur 
Miller  Vergrößern
Einer der berühmtesten US-Bühnenautoren: Arthur Miller 
Arthur Miller
Geboren: 17.10.1915 in New York, Harlem, USA
Gestorben: 10.02.2005 in Roxbury, Connecticut, USA

Bereits vor seiner Verbindung mit Marilyn Monroe ist der berühmte amerikanische Bühnenautor Arthur Miller dem Kino sehr zugetan. Seine Stücke sind vielfach sehr filmisch gebaut, und so kam es nicht von Ungefähr, dass viele seiner Stücke wie "Hexenjagd" und "Tod eines Handlungsreisenden" gleich mehrfach verfilmt wurden. Der Sohn eines erfolgreichen Geschäftsmanns studiert an der Universität von Michigan. Seinen ersten Erfolg als Theater-Autor hat er 1947 mit "Alle meine Söhne", in dem er das Kriegsgewinnlertum bloß stellt. Das Stück zeigt einen Unternehmer, der um des Profites Willen rücksichtslos das Leben amerikanischer Flieger opfert, im Konflikt mit seinen Söhnen.

In dem unkonventionell, zum Teil mit filmischen Elementen aufgebauten Stück "Tod eines Handlungsreisenden" zerstört Miller die Illusion vom "American Way of Life" und verdeutlicht die Auswirkung der kapitalistischen Wolfsmoral auf eine Mittelklassefamilie. Mit "Hexenjagd" (1953), einer Dramatisierung der Harlemer Hexenprozesse von 1692, griff er indirekt den McCarthyismus an. 1956 weigerte er sich vor dem Ausschuss für unamerikanische Umtriebe, seine Verbindungen und Sympathien für die Kommunistische Partei zuzugeben.

Von 1956 bis 1960 ist Arthur Miller mit Marilyn Monroe verheiratet, für die er auch das Drehbuch von "Misfits - Nicht gesellschaftsfähig" schrieb. Auch am Drehbuch des Monroe-Films "Machen wir's in Liebe" (1960) von George Cukor arbeitete er mit. Von Marilyn handeln auch wesentliche Partien seines Stückes "Nach dem Sündenfall" (1964). Millers künstlerische Vielfalt reicht auch bis zur Bühnenregie. So hat er 1992 in Stockholm sein Stück "Tod eines Handlunsreisenden" selbst inszeniert. 1962 heiratet Arthur Miller die österreichische Fotografin Inge Morath.

Miller hat einmal geäußert, dass er zwar das Kino immer bewundert hat, dass aber vor allem die Tatsache, dass man ihn wie Bertolt Brecht und andere mit Filmschaffenden und Schauspielern vor den McCarthy-Ausschuss gebracht hat, seine Verbindung zum Film und den Filmleuten verstärkt habe.

Die wichtigsten Filme nach Stoffen von Arthur Miller: "Alle meine Söhne" (1948) von Irving Reis mit Edward G. Robinson und Burt Lancaster, "Tod eines Handlungsreisenden" (1951) von Laszlo Benedek mit Fredric March, "Blick von der Brücke" (1961) von Sidney Lumet, "Misfits - Nicht gesellschaftsfähig" (1962) von John Huston mit Clark Gable und Marilyn Monroe, "Tod eines Handlungsreisenden" (1985) von Volker Schlöndorff mit Dustin Hoffman, "Everybody wins" (1990) von Karel Reisz, sowie "Hexenjagd" (1996) von Nicholas Hytner mit Daniel Day-Lewis und Winona Ryder. Hinzu kommen etliche TV-Produktionen aus aller Welt.


Zur Filmografie von Arthur Miller
TV-Programm
ARD

Accident - Mörderische Unfälle

Spielfilm | 02:00 - 03:23 Uhr
ZDF

Der Tod steht ihr gut

Spielfilm | 03:00 - 04:35 Uhr
ProSieben

Devil's Due - Teufelsbrut

Spielfilm | 02:55 - 04:15 Uhr
SAT.1

Mensch Markus

Unterhaltung | 03:10 - 03:35 Uhr
KabelEins

Medium - Nichts bleibt verborgen

Serie | 02:55 - 03:35 Uhr
RTL II

Chucky 3

Spielfilm | 03:15 - 04:55 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 03:15 - 04:00 Uhr
WDR

Lokalzeit aus Düsseldorf

Report | 03:00 - 03:25 Uhr
3sat

Schlachthof

Unterhaltung | 02:35 - 03:20 Uhr
NDR

Nordmagazin

Report | 03:15 - 03:45 Uhr
MDR

MDR SACHSENSPIEGEL

Report | 03:00 - 03:30 Uhr
HR

Lachen bis zum Tusch

Unterhaltung | 02:30 - 03:30 Uhr
SWR

Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht

Unterhaltung | 00:15 - 04:10 Uhr
BR

Heißmann + Rassau

Unterhaltung | 03:00 - 03:45 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 03:05 - 03:20 Uhr
Eurosport

Nordische Kombination

Sport | 01:00 - 03:30 Uhr
DMAX

Zerstört in Sekunden

Report | 02:50 - 03:20 Uhr
ARD

Düsseldorf Helau

Unterhaltung | 20:15 - 22:45 Uhr
ZDF

Friesland

Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Deutschland sucht den Superstar

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
VOX

TV-Tipps Die Verurteilten

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
ProSieben

Big Blockbuster - Die besten Hollywood-Filme

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
SAT.1

Ender's Game

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTLplus

Gestohlenes Mutterglück

TV-Film | 20:15 - 21:55 Uhr
arte

Karl der Große

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Ladies, Hits & Evergreens

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

TV-Tipps Cabaret

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
NDR

Das große Fest der Besten

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
MDR

Winnetou

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
HR

KarnevalsKracher

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Alleh hopp!

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
BR

Pfarrer Braun

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Pretty Woman - Die Sexparodie

Spielfilm | 23:00 - 00:30 Uhr
Eurosport

Radsport

Sport | 21:00 - 22:30 Uhr
DMAX

Mythbusters - Die Wissensjäger

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Wer's glaubt wird selig

Spielfilm | 23:10 - 00:45 Uhr
VOX

TV-Tipps Die Verurteilten

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
3sat

TV-Tipps Cabaret

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
3sat

TV-Tipps Pulp Fiction

Spielfilm | 22:35 - 01:05 Uhr
MDR

TV-Tipps Liebestod

TV-Film | 23:45 - 01:10 Uhr
BR

TV-Tipps Wer früher stirbt ist länger tot

Spielfilm | 22:00 - 23:40 Uhr
Servus TV

TV-Tipps Herr der Gezeiten

Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Ein verlockendes Spiel

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr

Aktueller Titel