Esther Williams

Wie der Fisch im Wasser: Esther Williams Vergrößern
Wie der Fisch im Wasser: Esther Williams
Esther Jane Williams
Geboren: 08.08.1921 in Los Angeles, Kalifornien, USA
Gestorben: 06.06.2013 in Beverly Hills, Kalifornien, USA

Ein kleiner Kurzfilm brachte "Die badende Venus" (1944) - so der Titel ihres ersten großen Kinoerfolgs - in die Schlagzeilen und so wurde aus der hoffnungsvollen Schwimmmeisterin mit Olympia-Hoffnungen ein Filmstar. Zwar hatte Esther Williams wie weiland Tarzan Johnny Weissmueller außer ihrem ansehnlichen Body nicht viel Schauspielerisches zu bieten, doch ihre Rollen verlangen auch nicht danach.

Das City College hatte die Rekordschwimmerin und Olympia-Teilnehmerin früh abgebrochen und war in Billy Roses Wasserballett aufgetreten. Die MGM nahm sie unter Vertrag und baute um sie herum ein neues Kinogenre, den Wasserballettfilm. Hauchdünne Handlungsfäden zogen sich durch attraktive Schwimmnummern, die häufig vor exotischer Kulisse wie Hawaii und Tahiti stattfanden.

Zeitlebens sehnte sich der Wasser-Star nach ernsten dramatischen Rollen. Die wenigen Male, wo ihr das gelang, zeigen, dass es nicht ihr Ding war: Die Lehrerin etwa, die ihr Kollegin Rosalind Russell für den Film "In den Fängen des Teufels" (1956) auf den Leib schrieb, steht ihr nicht gerade gut, und Partner George Nader hatte selber mit eigenen Defiziten zu kämpfen.

Die Titel ihrer Erfolgsfilme, die sich meist durch einen passablen Schauwert auszeichneten, sprechen für sich: "Auf einer Insel mit dir" (1948), "Neptuns Tocher" (1949), "Die goldene Nixe" (1952), "Die Wasserprinzessin" (1953) oder "Jupiters Liebling" (1954). Nach ihrem letzten Film "Die große Attraktion" (1961) zog sich Esther Williams dem Filmgeschäft zurück, gerade rechtzeitig, bevor ihr Stern erlosch.


Alle Filme mit Esther Jane Williams

 

TV-Programm
ARD

ARD-Morgenmagazin

Report | 05:30 - 09:00 Uhr
ZDF

ARD-Morgenmagazin

Report | 05:30 - 09:00 Uhr
RTL

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Serie | 08:30 - 09:00 Uhr
VOX

Verklag mich doch!

Report | 08:40 - 09:45 Uhr
ProSieben

Two and a Half Men

Serie | 08:45 - 09:10 Uhr
SAT.1

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 05:30 - 10:00 Uhr
KabelEins

Castle

Serie | 08:40 - 09:30 Uhr
RTL II

Privatdetektive im Einsatz

Serie | 07:55 - 08:55 Uhr
RTLplus

Jeopardy!

Unterhaltung | 08:50 - 09:10 Uhr
WDR

Janna

TV-Film | 08:25 - 09:50 Uhr
3sat

Alpenpanorama

Nachrichten | 07:30 - 09:00 Uhr
NDR

Sturm der Liebe

Serie | 08:10 - 09:00 Uhr
MDR

Rate mal, wie alt ich bin

Unterhaltung | 08:30 - 09:15 Uhr
HR

Das Waisenhaus für wilde Tiere

Natur+Reisen | 08:30 - 09:20 Uhr
SWR

Landesschau Rheinland-Pfalz

Report | 08:15 - 09:00 Uhr
BR

Eisbär, Affe & Co

Natur+Reisen | 08:45 - 09:35 Uhr
Sport1

The World Games

Sport | 08:30 - 09:00 Uhr
DMAX

Infomercial

Report | 06:50 - 08:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Die Bachelorette - Das große Finale

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Pure Genius

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Superman Returns

Spielfilm | 20:15 - 23:20 Uhr
arte

Die süße Gier

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

jetzt red i

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 20:30 - 22:40 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Open Range - Weites Land

Spielfilm | 23:30 - 01:40 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Candice Renoir

Serie | 23:15 - 00:05 Uhr
RBB

TV-Tipps Besondere Schwere der Schuld

TV-Film | 22:15 - 23:45 Uhr

Aktueller Titel