Hollywood Legenden

KINOSTART: 01.01.1970 • Dokumentarfilm • Deutschland (2004)
Lesermeinung
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland
Große Filmstars, Hollywood-Legenden und Kino-Ikonen stehen im Zentrum von Eckhart Schmidts zweiteiligem Dokumentarfilm "Hollywood Legenden". Im ersten Teil "Erinnerungen" befragt der Hollywood-Experte Drehbuchautoren und Biografen und lässt Nachkommen von Hollywood-Größen über Glanz und Elend, Bürde und Chance einer solchen Familienherkunft berichten. In seiner spannenden Hollywood-Geschichtsstunde verzichtet Schmidt auf jeden Kommentar und gerade darin liegt die Stärke dieses überaus unterhaltsamen und spannend montierten Blicks auf das Hollywood von einst und heute - ein Blick, der sich ganz auf die "Helden" des Kinopublikums konzentriert. Im ersten Teil des Dokumentarfilms erinnern sich u. a. die drei "Hitchcock-Heroinen" Kim Novak ("Vertigo - Aus dem Reich der Toten"), Eva Marie Saint ("Der unsichtbare Dritte") und Tippi Hedren ("Die Vögel") an den obsessiven Meister der Suspense. Die Schauspielerin Angie Dickinson ("Rio Bravo") spricht über John Wayne und Howard Hawks, der Schauspieler Mickey Rooney berichtet von seiner Ex-Frau Ava Gardner, Tony Curtis und Jane Russell erinnern sich an Marilyn Monroe. Mit Sean Hepburn-Ferrer, Lorna Loft und Danny Huston berichten die Kinder der Hollywood-Größen Audrey Hepburn, Judy Garland und John Huston über ihre berühmten Eltern. Der Natalie-Wood-Biograf Gavin Lambert, Regisseur und Filmkritiker Peter Bogdanovich sowie der Schriftsteller Ray Bradbury machen sich Gedanken über das Phänomen der Legendenbildung am Beispiel der früh verstorbenen und auch deshalb zu Ikonen gewordenen Stars James Dean, Natalie Wood und Marilyn Monroe.
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS