Rock Hudson

Roy Harold Scherer jr.
Lesermeinung
Geboren
17.11.1925 in Winnetka/Illinois, USA
Gestorben
02.10.1985 in Beverly Hills, Los Angeles, Kalifornien, USA
Alter
95 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Dieser Mann war vor allem smart. Nicht gerade einer der markanten Leinwand-Typen, die einem vom Hocker reißen und Kinosäle füllen, aber beständig, mit viel Humor und vielseitig einsetzbar. Anfangs in Western (1950: "Winchester '73") und Abenteuern, war er seit 1959 gefragter Komödiendarsteller und mehrmaliger Partner von Doris Day ("Bettgeflüster") und Gina Lollobrigida. Seinen vielleicht größten Lacherfolg erntete er in "Ein Goldfisch an der Leine" (1963) als Autor eines Angelbuches, der noch nie beim Fischen war. Gelobt wird auch sein Auftritt in "Giganten" (1956) als Ölbaron und Gegenspieler eines Viehtreibers.

Hudson kam 1948 zu seinem Filmdebüt. Ein Wunsch, den er bereits in der Schule hegte, aber erst nach seiner Zeit bei der Navy, nach mehreren Anläufen, Schauspielunterricht und unter neuem Namen verwirklichen konnte. Regisseur Douglas Sirk brachte ihn Anfang der Fünfzigerjahre weiter. Er erkannte trotz einiger Hau-Ruck-Rollen, dass Hudson im Grunde genommen ein überaus freundlicher und sympathischer Typ war, geschaffen für eine Reihe von Frauenfilmen, in denen Hudson den Gatten, Liebhaber und Sunny Boy mimte. Man denke nur an "Die wunderbare Macht" und "Was der Himmel erlaubt". Als seine Zeit erfolgreicher Komödien Anfang der Siebzigerjahre ablief, wechselte Hudson ins Fernsehen. Hier spielte er u. a. in der Detektivserie "McMillan" (1971-1977) und hatte Gastrollen im "Denver Clan".

Hudson war homosexuell - zu seiner Zeit ein Tabuthema in Hollywood. Dass er Aids-positiv war, ließ sich später nicht mehr verheimlichen. Hudson gestand seine Neigung und seine Krankheit nur widerwillig ein und wurde das erste prominente Opfer in der US-Filmwelt, das mit dieser Immunschwäche geoutet wurde. Es wurde geschrieben, dass auch seine Ehe nur Tarnung gewesen sei.

Weitere Filme mit Rock Hudson: "Fighter Squadron" (1949), "Tödlicher Sog" (1949), "Sieg über das Dunkel", "Verliebt, verlobt, verheiratet", "Ohne Skrupel", "I Was A Shoplifter" (alle 1950), "Ausgezählt", "Der Wüstenfalke", "Tomahawk - Aufstand der Sioux", "Air Cadet", "The Fat Man" (alle 1951), "Here Comes The Nelsons", "Fluch der Verlorenen", "Hat jemand meine Braut gesehen?", "Meuterei am Schlangenfluss", "Der rote Engel" (alle 1952), "Allen Gefahren zum Trotz", "Das goldene Schwert", "Gefährliches Blut", "Im Schatten des Korsen", "Mit der Waffe in der Hand", "Seminola" (alle 1953), "Taza, der Sohn des Cochise", "Wenn die Ketten brechen", "Gewehre für Bengali" (alle 1954), "Und wäre die Liebe nicht...", "Nur du allein" (beide 1955), "In den Wind geschrieben", "Wenn die Sterne leuchten" (beide 1956), "Der Engel mit den blutigen Flügeln", "Duell in den Wolken", "Flammen über Afrika", "In einem anderen Land" (alle 1957), "Hart am Wind" (1958), "Diese Erde ist mein" (1959), "Ein Pyjama für zwei", "El Perdido", "Happy-End im September" (alle 1961), "Am schwarzen Fluss" (1962), "Der Kommodore" (1963), "Ein Appartement für drei", "Fremde Bettgesellen", "Schick mir keine Blumen" (alle 1964), "Der Mann, der zweimal lebte" (1965), "New-York-Expreß" (1966), "Eisstation Zebra", "Tobruk" (beide 1967), "Ein feines Pärchen" (1968), "Die Unbesiegten" (1969), "Darling Lili", "Das Wespennest" (beide 1970), "Sex-Lehrer-Report", "Once Upon A Dead Man" (beide 1971), "Die Geier warten schon" (1972), "Diagnose: Mord", "Embryo" (beide 1976), "Räder", "Avalanche", "Die Mars-Chroniken" (alle 1978), "Mord im Spiegel" (1980), "The Star Maker" (1981), "World War III" (1982), "Devlin Connection" (1983), "Der Ambassador" und "Die Haie von Las Vegas" (beide 1984).

filmografie

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Regisseur Jean-Jacques Annaud
Jean-Jacques Annaud
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Als Jungstar erfolgreich, später meist nur noch in Nebenrollen zu sehen: Joey Lauren Adams
Joey Lauren Adams
Lesermeinung
Hatte ihren internationalen Durchbruch an der Seite von John Cusack: Iben Hjejle.
Iben Hjejle
Lesermeinung
Stefano Accorsi in "Ich möchte so sein wie Du"
Stefano Accorsi
Lesermeinung
Dank "Muriels Hochzeit" weltbekannt: Rachel Griffiths.
Rachel Griffiths
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Spielt oft den Bösewicht: Joaquim de Almeida
Joaquim de Almeida
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
 Durchbruch mit dem Ghetto-Drama "Boyz n the Hood - Die Jungs im Viertel": Cuba Gooding jr.
Cuba Gooding jr.
Lesermeinung
Jungstar aus Amerika: Alyson Hannigan.
Alyson Hannigan
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Ihr Durchbruch kam mit "Düstere Legenden": Alicia Witt.
Alicia Witt
Lesermeinung
Eric Dane - gut aussehend und charmant
Eric Dane
Lesermeinung
Der Typ mit dem markanten Schnauzer und der tiefen Stimme: Sam Ellliott.
Sam Elliott
Lesermeinung
Ein Schwergewicht: Richard Griffiths.
Richard Griffiths
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Als Agentin Eve in "James Bond - Skyfall" zu Weltruhm: Naomie Harris.
Naomie Harris
Lesermeinung
Blickt auf eine lange Karriere zurück: Bud Spencer.
Bud Spencer
Lesermeinung
Als blonde Bond-Gespielin zu Weltruhm: Izabella Scorupco.
Izabella Scorupco
Lesermeinung
Schauspieler Chris Tucker.
Chris Tucker
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Schauspieler Nicholas Hoult.
Nicholas Hoult
Lesermeinung
Wurde als Meredith Grey in "Grey's Anatomy" weltbekannt: Ellen Pompeo
Ellen Pompeo
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Roswitha Schreiner als Maike in der Telenovela "Rote Rosen"
Roswitha Schreiner
Lesermeinung
Als "Kommissar Marthaler" ist Matthias Koeberlin längst eine feste Größe im ZDF-Programm.
Matthias Koeberlin
Lesermeinung
Der Neue in der "Nachtschicht": Christoph
Letkowski als Yannick Kruse
Christoph Letkowski
Lesermeinung
Vielseitige Darstellerin: Catherine Flemming (hier in der ARD-Serie "Commissario Laurenti").
Catherine Flemming
Lesermeinung
Sein Debüt in "Wargames - Kriegsspiele" liegt schon lange zurück: Matthew Broderick
Matthew Broderick
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Charakterdarsteller aus Irland: Brendan Gleeson.
Brendan Gleeson
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Schauspieler Michael Shannon.
Michael Shannon
Lesermeinung
Als Model erfolgreich: Nadja Auermann
Nadja Auermann
Lesermeinung
Sänger, Model, Schauspieler: Tyrese Gibson.
Tyrese Gibson
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Ein Schotte von nebenan: Ewen Bremner
Ewen Bremner
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Macht nicht nur als Jackson „Jax“ Teller eine gute Figur: Charlie Hunnam
Charlie Hunnam
Lesermeinung
Längst ein Superstar in Hollywood: Kerry Washington.
Kerry Washington
Lesermeinung
Taron Egerton - smart, sympathisch und wahnsinnig vielseitig.
Taron Egerton
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Johannes Herrschmann in "Alle Zeit der Welt"
Johannes Herrschmann
Lesermeinung
Machte als Anakin Skywalker keine überzeugende Figur: Hayden Christensen
Hayden Christensen
Lesermeinung
Anerkannter Charakterdarsteller: Powers Boothe
Powers Boothe
Lesermeinung
Muhammad Ali ist eine Legende des Boxsports.
Muhammad Ali
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Ein Gesicht, das man aus vielen TV-Produktionen kennt: August Schmölzer (hier in der ARD-Produktion: "Die Landärztin - Diagnose Tollwut").
August Schmölzer
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Pepe Danquart
Pepe Danquart
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Eine Szene aus dem Film "Get Out", der Daniel Kaluuya auch international bekannt machte.
Daniel Kaluuya
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Wurde mit "Lola rennt" bekannt: Tom Tykwer.
Tom Tykwer
Lesermeinung