Weit und breit kein Saloon in Sicht! Kirk Douglas
(l.) und Rock Hudson
Weit und breit kein Saloon in Sicht! Kirk Douglas
(l.) und Rock Hudson

El Perdido

KINOSTART: 01.01.1970 • Western • USA (1961)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Last Sunset
Produktionsdatum
1961
Produktionsland
USA
Music
Kamera
Schnitt
Revolverschütze O'Malley hat die Schwester des Sheriffs Stribling auf dem Gewissen. Ein Viehtreck nach Mexiko führt die beiden verfeindeten Männer wieder zusammen. Der Gesetzeshüter hat zwar einen Haftbefehl für den Gunman in der Tasche, aber da reisen noch zwei Frauen im Treck mit - O'Malleys Ex-Geliebte und die junge Missy, die ein Auge auf den Pistolero geworfen hat...

Ein Western (gedreht in Mexiko), der gleich mit mehreren Überraschungen aufwartet: Für Robert Aldrich, den Regisseur von wenig zimperlichen Action-Filmen wie "Das dreckige Dutzend" (1966) und "Der Flug des Phoenix" (1965), ist dies geradezu ein lyrischer Western mit einem Kirk Douglas, der eine zugleich romantische wie pathologische Figur verkörpert. Ungewöhnlich ist auch die inzestuöse Beziehung zwischen einem Mörder und einem Teenager (Missy). Sehr gewagt zu Anfang der Sechzigerjahre. Schließlich entpuppt sich auch der finale Schusswechsel als unerwartete Variante des vertrautesten aller Western-Rituale. Die Kritiken über den Film fielen recht unterschiedlich aus. Sein Schöpfer Aldrich jedenfalls war unzufrieden mit fast allem: "Kirk Douglas war schrecklich. Er wusste, dass das Drehbuch nicht ganz in Ordnung war. Die ganze Sache fing schlecht an, ging schlecht weiter und nahm ein übles Ende. Ausgerechnet Rock Hudson kam dabei noch am besten weg. Die meisten Leute finden ihn als Schauspieler nicht so toll. Aber ich fand, dass er hart arbeitete und sich sehr einsetzte... Ich will damit nicht sagen, dass Mr. Hudson Laurence Olivier für mich ist, aber er hat sich in dieser Sache bestimmt redlicher geschlagen, als jeder andere."

Darsteller
Jack Elam
Lesermeinung
Joseph Cotten
Lesermeinung
Schauspieler Kirk Douglas
Kirk Douglas
Lesermeinung
Rock Hudson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Asiatische Schönheit zwischen Action- und Characterfach: Michelle Yeoh.
Michelle Yeoh
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung