Aussichtsloser Kampf: Billy Bob Thornton als Davy
Crockett

Alamo - Der Traum, das Schicksal, die Legende

KINOSTART: 07.04.2004 • Western • USA (2004) • 137 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Alamo
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Budget
145.000.000 USD
Einspielergebnis
25.819.961 USD
Laufzeit
137 Minuten
Schnitt

1836: Um Texas von dem mexikanischen Besatzer Santa Anna zu bewahren, treffen in der ehemaligen Missionsstation Alamo nahe San Antonio die unterschiedlichsten Gestalten zusammen. Unter ihnen die amerikanischen Volkshelden Davy Crockett, angeblicher Kriegsheld und Kongressabgeordneter, und Jim Bowie (der mit dem Riesenmesser). Dann werden die wenigen Männer von Alamo tatsächlich von der übermächtigen Armee Santa Annas belagert. Während der alkoholabhängige General Sam Houston um Texas Willen (er fordert einen unabhängigen Staat) seine zugesichterte Hilfe verweigert, während die Männer innerhalb der Missionsmauern mehr und mehr aufgerieben werden...

Nach John Waynes patriotisch-pathetischem Alamo drehte John Lee Hancock ein nicht unbedingt genaueres, aber dennoch differenziertes Bild der historisch verbürgten Abläufe der Auseinandersetzung. Hancock thematisiert stärker die gestrauchelten Charaktere, die ihre Hoffnung auf einen Neuanfang auf Alamo setzten. Dabei fehlt es auch nicht an Patriotismus, wobei hier die Kämpfer eher zu Antihelden werden. Dank toller Fotografie und bemerkenswert guter Darsteller ist dies ein Stück amerikanische Geschichte, die man wegen der Bilder und der starken Leinwandpräsenz der Schauspieler eigentlich auch im Kino hätte zeigen können.

Darsteller

Immer noch smart und charming: Dennis Quaid.
Dennis Quaid
Lesermeinung
Emily Deschanel in ihrer "Bones"-Paraderolle.
Emily Deschanel
Lesermeinung
Jordi Mollà bei der Premiere von "Riddick"
Jordi Mollà
Lesermeinung
Patrick Wilson
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion