Jordi Mollà bei der Premiere von "Riddick"
Fotoquelle: Jaguar PS/shutterstock.com

Jordi Mollà

Jordi Mollà Perales
Lesermeinung
Geboren
01.07.1968 in Barcelona, Spanien
Alter
52 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Jordi Mollà ist einer der bekanntesten Schauspieler und Künstler Spaniens. Meistens spielt er den Bösewicht wie etwa als König Philip II. von Spanien, der in dem opulenten Historiendrama "Elizabeth - Das goldene Königreich" (2007) Königin Elizabeth den Thron streitig machen wollte. Zuvor war er bereits als Kolumbianer Diego Delgado an der Seite von Penelope Cruz im Drama "Blow" (2000) zu sehen, der im Gefängnis auf George Jung alias Johnny Depp trifft und diesen nach der Entlassung in das Drogenmilieu einführt. Auch in dem Actionstreifen "Bad Boys 2" (2003) verkörperte Mollà das Böse in Gestalt des charismatischen Drogenbosses Johnny Tapia, dem das Polizeigespann Will Smith und Martin Lawrence das Handwerk legen will. In der Actionkomödie "Knight and Day" (2010) tauchte Mollà erneut in die Unterwelt ab und ist als spanischer Mafiahändler neben Cameron Diaz und Tom Cruise zu sehen.

Durchbruch mit "Lust auf Fleisch"

Nach einigen kleineren Rollen in TV-Serien und Spielfilmen gelang Mollà 1992 der internationale Durchbruch mit dem Erotikfilm "Lust auf Fleisch" (1992), in dem er seine erste große Rolle spielte. Im gleichen Jahr bekleidete er eine Nebenrolle in der schwarzen Komödie "Trennung mit Hindernissen", die vor allem durch ihre Situationskomik und die glaubwürdige Darstellung von Mimi Rogers und Jeff Goldblum als Ehepaar mit einigen Verschleißerscheinungen besticht. Fortan war Mollà in verschiedenen internationalen Filmproduktionen vertreten und stand für Pedro Almodóvars "Mein blühendes Geheimnis" (1995) mit Marisa Paredes gemeinsam vor der Kamera und spielte in dem packenden Thriller "Bruderschaft des Todes" (1999) Eduardo Noriegas wohlhabenden Mitbewohner Sapo. Für seine Darstellung wurde Mollà drei Mal als bester Hauptdarsteller ("La buena estrella", 1998, "Segunda piel", 2000 und "El cónsul de Sodoma", 2010) und ein Mal als bester Nebendarsteller in dem Drama "La Celestina" (1996) für den Goya nominiert, den wichtigsten spanischen Filmpreis.

Weitere Filme und Serien mit Jordi Mollà: "Potser no sigui massa tard" (Kurzfilm 1988), "La granja" (Serie 1989), "Maria Estuard" (1991), "Die Verschwörer" (Serie 1991-1992), "Revolver" (1992), "El joven Picasso" (Serie), "All in the Game" (Serie, beide 1993), "Pronòstic reservat" (Kurzfilm), "Historias de la puta mili", "Arnau" (Serie), "Mein Seelenbruder", "Alegre ma non troppo", "Todo es mentira","Le fusil de bois" (alle 1994), "Los hombres siempre mienten", "Treffpunkt Kronen-Bar" (beide 1995), "La Cible" (1996), "Perdona bonita, pero Lucas me quería a mí" (1997), "Los años bárbaros", "El pianista", "Dollar for the Dead" (alle 1998), "Volavérunt" (1999), "Das Meer, die Liebe und der Tod" (2001), "No somos nadie" (2002), "The Tulse Luper Suitcases, Part 1", "The Tulse Luper Suitcases: Antwerp", "The Tulse Luper Suitcases, Part 2: Vaux to the Sea", "The Tulse Luper Suitcases, Part 3: From Sark to the Finish" (alle 2003), "Alamo - Der Traum, das Schicksal, die Legende" (2004), "Ausentes" (2005), "Antonio guerriero di Dio", "Il mercante di pietre", "GAL" (alle 2006), "Cinemart", "Caravaggio", "Desperados: Ein todsicherer Deal" (alle 2007), "Stevie", "Che - Guerilla", "Inconceivable", "La conjura de El Escorial" (alle 2008), "Ce n'è par tutti", "Run for Her Life" (alle 2009), "The Making of Plus One", "Zenitram", "Bunraku" (alle 2010), "There be Dragons", "Colombiana" (beide 2011), "Riddick - Überleben ist seine Rache" (2013).

Filme mit Jordi Mollà

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Janek Rieke
Janek Rieke
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung