Zeitweilige Entspannung im Dschungel: Benicio del
Toro als Che Guevara

Che - Guerilla

KINOSTART: 23.07.2009 • Drama • USA (2008) • 131 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Che: Part Two - Guerilla
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
USA
Budget
40.000.000 USD
Einspielergebnis
8.638.163 USD
Laufzeit
131 Minuten

Nach der Kubakrise werden die Spannungen zwischen Fidel Castro und "Che" Guevara immer stärker. Nachdem Guevara den Traum der Revolution vergeblich nach Afrika zu tragen versucht, will er Lateinamerika befreien. In Bolivien angekommen, stellt sich das Unterfangen aber als äußerst schwierig heraus. Die Kämpfer zerreiben sich weniger im Guerilla-Krieg als im harten Alltag der Dschungelcamps …

Nach den Ereignissen um die Che - Revolution konzentriert sich Steven Soderbergh in diesem zweiten Teil seiner ambitionierten Biografie auf den Guerillakampf in Bolivien bis zu Guevaras Tod. Hier liefert Benicio Del Toro in der Hauptrolle einmal mehr eine beachtliche Leistung. Doch die Regie setzt beim Zuschauer zu viel voraus, erklärt zu wenig, verklärt aber auch nicht übermäßig. Was bleibt: für Kenner der Geschichte durchaus interessante Aspekte aus dem Dschungelleben. Für alle anderen ist dies eher öde Langeweile.

Darsteller

Franka Potente
Lesermeinung
Jordi Mollà bei der Premiere von "Riddick"
Jordi Mollà
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler und Drehbuchautor Matthew "Matt" Paige Damon wurde am 8. Oktober 1970 in Cambridge, Massacussets, geboren.
Matt Damon
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung