Anna Galiena

Lesermeinung
Geboren
22.12.1954 in Rom, Italien
Alter
67 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Anna Galiena gehört zu den international renommierten Schauspielerinnen. Sie arbeitet sowohl am Theater als auch in Film und Fernsehen und kann mühelos in verschiedenen Sprachen drehen. Galiena hat längere Zeit in den USA gelebt und dort Seminare von Sandra Sescat, John Lemley und Lee Strasberg besucht und ist Mitglied im Actor's Studio. Sie war nicht nur im US-Fernsehen zu sehen, sondern trat auch am Public Theatre in New York auf.

Nach Claude Chabrols Film "Stille Tage in Clichy" (1989) feierte Anna Galiena ihren Durchbruch im französischen Kino in der weiblichen Hauptrolle von Patrice Lecontes Kultfilm "Der Mann der Friseuse" (1990). Zwei Jahre später begeisterte sie ihr Publikum mit dem spanischen Film "Lust auf Fleisch" von Bigas Luna. An der Seite von US-Star Robin Williams agierte Anna Galiena 1994 in Bill Forsyths Film "Wer hat meine Familie geklaut?" und in Alessandro D'Alatris Liebesdrama "Ohne Haut", nachdem sie bereits 1993 unter der Regie von Klaus Maria Brandauer die Thomas-Mann-Verfilmung "Mario und der Zauberer" abgedreht hatte.

Neben Marcello Mastroianni war sie in "Drei Leben und ein Tod" (1996) (Regie: Raúl Ruiz) zu sehen. In "Leading Man" (1996, Regie: John Duigan) spielte sie die betrogene Ehefrau eines Theaterautors, die dann selbst verführt wird - von keinem Geringeren als Rockstar Jon Bon Jovi, der diesmal als Schauspieler vor der Kamera stand. Außerdem wirkte Anna Galiena in der aufwändigen Fernsehverfilmung "Die Bibel - Moses" (1995) mit.

Weitere Filme mit Anna Galiena: "Sotto il vestito niente" (1983), "Puro cashmere", "Laggiù nella giungla", "Italian fast food", "Eine Frau in Venedig" (TV-Mehrteiler), "L'Argent" (alle 1986), "Hotel Colonial", "Farewell Moskau", "Die alte Fee", "L'Estate sta finendo", "Caramelle da uno sconosciuto" (alle 1987), "La Travestie", "Rorret" (beide 1988), "Les Grandes familles" (1989, TV-Serie), "The Nightmare Years" (1989, TV-Mehrteiler), "Willy signori e vengo da lontano" (1990), "La Viuda del capitán Estrada" (1991), "Vieille canaille", "L'Atlantide" (beide 1992), "Der große Kürbis", "L'Écrivain public" (beiode 1993), "Les Femmes et les enfants d'abord" (1994), "La Scuola", "Una Coppia distratta", "Launen eines Flusses" (alle 1995), "Celluloide", "Tre", "Cuestión de suerte", "Cervellini fritti impanati" (alle 1996), "Die Pistole meines Bruders" (1997), "Préférence", "Doppio segreto" (TV-Mehrteiler), "Falcone - Im Fadenkreuz der Mafia" (alle 1998), "Come te nessuno mai", "Amor nello specchio", "Vino Santo" (alle 1999), "Bibo per sempre" (2000), "Off Key", "La Crociera" (TV-Mehrteiler), "Senso '45" (alle 2001), "Vivancos el sucio III", "Obilazak", "Oltre il confine", "Lilly's Story" (alle 2002), "The Tulse Luper Suitcases, Part 1: The Moab Story", " The Tulse Luper Suitcases, Part 3: From Sark to the Finish" (beide 2003), "The Tulse Luper Suitcases, Part 2: Vaux to the Sea", "Guardiani delle nuvole" (beide 2004), "Il Veterinario", "Les Parrains", "La Tête haute" (alle 2005), "Amore e libertà", "Fade to Black", "Guido che sfidò le Brigate Rosse" (alle 2006), "Un Amore su misura", " Lezioni di volo" (alle 2007).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Der Typ mit dem markanten Schnauzer und der tiefen Stimme: Sam Ellliott.
Sam Elliott
Lesermeinung
Margot Robbie 2022 bei einer Modenschau in Paris.
Margot Robbie
Lesermeinung
Geht in seinen Rollen auf: Alfred Molina
Alfred Molina
Lesermeinung
Schauspieler Milan Peschel bei der Premiere zu "Beckenrand Sheriff".
Milan Peschel
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung