Valeria Bruni-Tedeschi

Interessant und vielschichtig: Valeria Bruni-Tedeschi Vergrößern
Interessant und vielschichtig: Valeria Bruni-Tedeschi
Fotoquelle: cinemafestival/shutterstock.com
Valeria Bruni-Tedeschi
Geboren: 16.11.1964 in Turin, Italien

Valeria Bruni-Tedeschi gehört zu den interessantesten und vielschichtigsten Schauspielerinnen des zeitgenössischen europäischen Kinos. Ihr Handwerk lernte die Wahl-Pariserin an der École des Amandiers e Nanterre, wo Pierre Romains und Patrice Chéreau zu ihren Lehrern zählten. Chéreau war es auch, der dem jungen Talent neben weiteren Schülern in "L’Hôtel de France" 1987 die erste größere Rolle verschaffte. Weitere gemeinsame Filme der beiden waren 1994 das Historiendrama "Die Bartholomäusnacht" sowie 1998 "Wer mich liebt, nimmt den Zug".

In der Folge etablierte sich Bruni-Tedeschi mit Rollen in Jacques Doillons "Die Verliebte" (1987), Pupi Avatis "Eine Geschichte von Männern und Frauen" (1989), "Ein Sommer an der See" (1990) von Diane Kurys und "Der Mann, der seinen Schatten verlor" (1991) von Alain Tanner als feste Größe in der französischen und italienischen Kinolandschaft. 1993 begeisterte Valeria Bruni-Tedeschi als Hauptdarstellerin von Laurence Ferreira Barbosas Debüt "Verrückt - Nach Liebe" (1993) die Kritiker. Als beste Nachwuchsdarstellerin erhielt sie einen César, zuvor hatte sie die Jury des Filmfestivals von Locarno bereits mit dem Bronzenen Leoparden bedacht.

Einen weiteren Bronzenen Leoparden gab es bereits 1996 für Claire Denis' "Nénette und Boni". Etwa zur selben Zeit konnte man Bruni-Tedeschi zudem in Werken wie "Mein Mann" (1996), "Das zweite Mal" (1995) und "Encore - Immer wieder die Frauen" (1996) bewundern. Ende der Neunzigerjahre sah man sie in Mimmo Caloprestis "Ist Liebe nur ein Wort?" (1998), Claude Chabrols "Die Farbe der Lüge" (1998) und "Liebe in Zeiten der Arbeitslosigkeit" von Marion Vernoux. Heute zählt Bruni-Tedeschi zu einer der gefragtesten Charakterdarstellerinnen. "Milch der Zärtlichkeit" (2001), Auftritte in den Kompilationsfilmen "Ten Minutes Older - The Cello" und "Ten Minutes Older - The Trumpet" (2002) sowie François Ozons Beziehungsdrama "Fünf mal Zwei" (2004), "Meeresfrüchte" (2005) und "Tickets" zeugen von ihrer Popularität bei Filmemachern wie Publikum. Und mit "Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr..." gab Valeria Bruni-Tedeschi im Jahre 2003 ihren Einstand als Autorin und Regisseurin. Regie führte sie erneut auch in "Actrices - oder der Traum aus der Nacht davor" (2007).

Weitere Filme mit Valeria Bruni-Tedeschi: "Amoureuse - Liebe zu dritt" (1991), "Ich gehöre zu dir" (1992), "Vergiß mich" (1994), "Amour et confusions" (1996), "La Balia - Die Amme" (1999), "Peau d'Ange - Engel weinen nicht" (2002), "München", "Die Zeit die bleibt", "Ein perfektes Paar" (alle 2005) , "Ein gutes Jahr" (2006).


Zur Filmografie von Valeria Bruni-Tedeschi
TV-Programm
ZDF

heute-journal

Nachrichten | 22:45 - 23:00 Uhr
RTL

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Unterhaltung | 22:15 - 00:00 Uhr
ProSieben

Wer ist Hanna?

Spielfilm | 22:20 - 00:30 Uhr
SAT.1

Mord im Weißen Haus

Spielfilm | 22:00 - 00:10 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 22:10 - 23:05 Uhr
RTLplus

Das Callgirl

Spielfilm | 21:55 - 23:30 Uhr
arte

Superplants - Die blühende Revolution

Natur+Reisen | 22:00 - 22:55 Uhr
3sat

Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 22:50 - 00:50 Uhr
NDR

Wer weiß denn sowas XXL

Unterhaltung | 20:15 - 23:25 Uhr
HR

Tatort

Serie | 21:40 - 23:10 Uhr
SWR

Für immer 30

Spielfilm | 21:50 - 23:20 Uhr
BR

Ludwig auf Freiersfüßen

Spielfilm | 22:10 - 23:30 Uhr
Sport1

Motorsport Live

Sport | 21:00 - 00:00 Uhr
DMAX

1000 Wege, ins Gras zu beißen

Serie | 22:45 - 23:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Das Alter der Erde

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Kommissarin Heller

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Deutschland sucht den Superstar

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Zorn der Titanen

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
ProSieben

Paranoia - Riskantes Spiel

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
SAT.1

Tarzan

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTLplus

Eine Liebe in St. Pauli

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
arte

Mona Lisa, ein lächelndes Rätsel

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Hirschhausens Quiz des Menschen

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR

Wer weiß denn sowas XXL

Unterhaltung | 20:15 - 23:25 Uhr
HR

Das Geheimnis des Jaguars

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

Das Wunder von Ötigheim

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Lausbubengeschichten

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
Sport1

Motorsport Live

Sport | 21:00 - 00:00 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 23:25 - 23:35 Uhr
ARD

TV-Tipps The American

Spielfilm | 23:40 - 01:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Das Alter der Erde

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

TV-Tipps Davon stirbt man nicht

TV-Film | 23:20 - 00:45 Uhr
Servus TV

TV-Tipps Streif - One Hell of a Ride

Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Mystery Men

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
RBB

TV-Tipps Die Lincoln Verschwörung

Spielfilm | 23:50 - 01:40 Uhr

Aktueller Titel