Mike Figgis

Lesermeinung
Geboren
28.02.1948 in Kenia
Alter
73 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Viele wundert es vielleicht, dass der in Kenia geborene Regisseur Mike Figgis viele der Soundtracks zu seinen Filmen selbst komponiert hat. Doch Figgis hat vor seinem Erfolg als Filmemacher in London Musik studiert und dort ab und an mit der Rhythm-&-Blues-Gruppe "Gas Band" gespielt. Später stieg er dann bei der experimentellen britischen Comedy- und Variete-Gruppe "The People Show" ein. Obwohl er von der "National Film School" flog, finanzierte Figgis 1976 sein erstes eigenes TV-Movie "The House", das ihm Tor und Tür zum Filmgeschäft öffnete. 1988 drehte und schrieb er mit "Stormy Monday" seinen ersten Spielfilm. Doch richtig erfolgreich wurde er mit den beiden Richard Gere-Streifen "Internal Affairs - Trau' ihm, er ist ein Cop" (1990) und "Mr. Jones" (1993).

Bereits 1990 drehte Figgis den Psychothriller "Todestraum - Der letzte Zeuge schweigt", 1994 folgte das Gesellschaftsdrama "Schrei in die Vergangenheit" und anschließend sein Säufer-Drama "Leaving Las Vegas", das Hauptdarsteller Nicolas Cage einen Oscar einbrachte. Das gelackte Liebesdrama "One Night Stand" (1997) mit Nastassja Kinski und Wesley Snipes fand hingegen wenig Beachtung.

"The Loss Of Sexual Innocence" (1999) zeigte die Erlebnisse eines Kameramannes in Afrika. Die Hauptrolle spielte Julian Sands (einer von Mike Figgis' Lieblingsschauspielern). Eines seiner schlechtesten Werke präsentierte Figgis dann 2003 mit dem Horrorfilm "Cold Creek Manor - Das Haus am Fluss" (2003). Einen Film-Auftritt hatte Mike Figgis 2007 in dem Dokumentarfilm "The Man Who Shot Chinatown - The Life and Work of John A. Alonzo".

Filme mit Mike Figgis

BELIEBTE STARS

Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung