Nancy Travis

Lesermeinung
Geboren
11.09.1961 in New York City, New York, USA
Alter
60 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Nancy Travis wuchs in Baltimore und Boston auf, kehrte jedoch nach New York zurück, um an der Universität Schauspiel zu studieren. Schon kurze Zeit später trat sie dem nationalen Tournee-Ensemble von Neil Simons erfolgreichem Stück "Brighton Beach Memoirs" bei. Travis gab ihr Filmdebüt 1985 in einer Minirolle in Gus Trikonis' Komödie "Verrücktes Hollywood" und 1987 sah man sie in der Komödie "Noch drei Männer, noch ein Baby" (1987), die "Mr. Spock"- Leonard Nimoy nach dem französischen Komödienhit "Drei Männer und ein Baby" von Coline Serreau inszenierte.

Ein Jahr später besetzte sie Jonathan Demme in seiner gelungenen schwarzen Komödie "Die Mafiosi-Braut", in Mike Figgis' Thriller "Internal Affairs - Trau' ihm, er ist ein Cop" (1990) spielte sie die Ehefrau von Andy Garcia und Roger Spottiswoode verpflichtete sie für seinen Actionfilm "Air America" (1990). Einmal mehr in dem Remake eines europäischen Erfolgfilms sah man Nancy Travis 1992 in George Sluizer Thriller "Spurlos" (1992), dass der Regisseur nach seinem eigenen Kinohit "Spurlos verschwunden" (1988) inszenierte.

1992 erinnerte sich Drehbuchautor Charlie Peters, der das Buch für die Fortsetzung "Drei Männer und eine kleine Lady" (1990) geschrieben hatte, an Nancy Travis und besetzte sie in seinem gelungenen Regiedebüt "Ein verrückter Leichenschmaus", in dem die Darstellerin mit Bob Hoskins spielte. Ein Höhepunkt ihrer Karriere war sicherlich die Richard Attenborough-Filmbiographie "Chaplin" (1992), in dem sie neben dem glänzend aufgelegten Robert Downey jr. als Charlie Chaplin vor der Kamera stand. Gut war auch Jonathan Lynns schwarze Komödie "Greedy - Erben will gelernt sein" (1994) mit Kirk Douglas und Michael J. Fox. Ein Wiedersehen gab es 2000 mit "Noch drei Männer, noch ein Baby"-Hauptdarsteller Tom Selleck, neben dem sie die Politsatire "Die Nominierung" drehte. Und als Dr. Joyce Reardon will sie in dem spannenden Dreiteiler "Stephen Kings Haus der Verdammnis" (2001) dem Geheimnis eines leer stehenden Schlosses auf die Spur kommen will, in dem sich einst etliche mysteriöse Todesfälle zugetragen haben.

Zu Travis’ Bühnenarbeiten gehören "Boy Gets Girl" von Regisseur Randall Arney, der Tschechow-Klassiker "Drei Schwestern", Herb Garnders "I'm Not Rappaport" und Athol Fugards "My Children, My Africa". Nancy Tarvis ist Gründungsmitglied der Off-Broadway-Theater-Kompanie "Naked Angels" und lebt mit ihrem Ehemann und zwei Kindern in Los Angeles.

Weitere Filme mit Nancy Travis: "Acht Mann und ein Skandal" (1987), "Der Harte und der Zarte", "Liebling, hältst du mal die Axt?" (1993), "Fluke - Ein Hund ist auch nur ein Mensch, "Bogus", "Body Language" (alle 1995), "Aus Liebe zu meiner Tochter" (1999), "Unter falschem Namen" (2000), "Becker" (Serie, 2002-2004), "Talk Show Diaries", "Eine für 4" (beide 2005), "Der Jane Austen Club", "The Party Never Stops: Diary of a Binge Drinker" (alle 2007).

Nancy Travis im TV

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Joachim Llambi im "Let's Dance"-Studio.
Joachim Llambi
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Dr. Thomas Kinne hat schon in zahlreichen Quizshows teilgenommen.
Thomas Kinne
Lesermeinung
Meryl Streep ist die Königin der Oscar-Nominierungen.
Meryl Streep
Lesermeinung
Schauspielerin Gaby Dohm beim Deutschen Schauspielpreis 2021.
Gaby Dohm
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Auf allen Bühnen zu Hause: Lainie Kazan
Lainie Kazan
Lesermeinung
Schauspieler Franz Rogowski zu Gast bei Pegah Ferydoni im "Berlinale-Studio" am Tag der Eröffnung  der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2018.
Franz Rogowski
Lesermeinung