Längst nicht mehr nur Comedy: Ted Danson.
Fotoquelle: Helga Esteb/shutterstock.com

Ted Danson

Edward Bridge Danson III
Lesermeinung
Geboren
29.12.1947 in San Diego, Kalifornien, USA
Alter
73 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Weltweit bekannt ist der Fernseh- und Filmschauspieler als Star der NBC-Comedy-Serie "Cheers". Für die Rolle des gutaussehenden Barkeepers Sam Malone erhielt er zwei Emmys und zwei Golden Globes. Einen weiteren Golden Globe brachte ihm seine Arbeit in dem ABC-Fernsehfilm "Something About Amelia" ein. Sein Filmdebüt gab Danson in Joseph Wambaughs "Mord im Zwiebelfeld" (1979). Es folgte eine Rolle in Lawrence Kasdans Thriller "Heißblütig - Kaltblütig" (1981). Gemeinsam mit Tom Selleck und Steve Guttenberg landete er mit der Komödie "Noch drei Männer, noch ein Baby" (1987) einen Kinohit. Das Publikum war begeistert und so wurde auch die Fortsetzung "Drei Männer und eine kleine Lady" (1990) zum Kassenschlager.

Weitere Filme und Serien mit Ted Danson: "Mord am Zwiebelfeld" (1979), "Agent wider Willen" (1980), "Creepshow - Die unheimlich verrückte Geisterstunde" (1982), "A Fine Mess" (1985), "Ärger, nichts als Ärger", "Vergesst die Kinder nicht", "Verrat an der Liebe" (alle 1986), "Seitensprünge" (1988) mit Isabella Rossellini, "Dad" (1989) mit Jack Lemmon und Olympia Dukakis, "Made in America" (1993) mit Whoopi Goldberg, "Allein mit Dad & Co", "Der Traum von Apollo XI" (beide 1994), "Gullivers Reisen", "Nessie - Das Geheimnis von Loch Ness" (beide 1995), in einer Minirolle in Saul Rubineks Regie-Debüt "Killer unter sich" (1997), "Homegrown" (1998), "Dr. Mumford" (1999), "Talking to Heaven" (2002), "Becker" (Serie, 1998-2004), "It Must Be Love", "Fronterz" (beide 2004), "Dirty Movie", "Our Fathers", "Das Spiel des Lebens" (alle 2005), "Guy Walks Into a Bar", "Help Me Help You" (Serie), "Bye Bye Benjamin" (alle 2006), "Damages - Im Netz der Macht" (Serie), "Nobel Son" (beide 2007), "Mad Money" (2008), "Der Ruf der Wale", "CSI: Vegas" (Serie, beide 2011).

Sowohl als Darsteller und Produzent war er an dem TV-Film "When the Bough Breaks" (1986) beteiligt. Wenn Danson nicht vor der Kamera steht, engagiert er sich für die "American Oceans Campaign", eine Organisation, die er 1987 gründete.

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN