Der gescheiterte Hollywood-Autor Ben (Nicolas Cage) verliebt sich in Las Vegas in das Callgirl Sera (Elisabeth Shue).
Der gescheiterte Hollywood-Autor Ben (Nicolas Cage) verliebt sich in Las Vegas in das Callgirl Sera (Elisabeth Shue).

Leaving Las Vegas - Liebe bis in den Tod

KINOSTART: 01.01.1970 • Spielfilm • USA (1995)
Lesermeinung
Originaltitel
Leaving Las Vegas - A Love Story
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
USA
Regie
Music
Kamera
Von seiner Frau verlassen und als Drehbuchautor in Hollywood gescheitert, versucht Ben Sanderson , seinen Frust in Alkohol zu ertränken. Mit der großzügigen Abfindung des Studios flieht er in die schillernde Scheinwelt von Las Vegas, wo er sich ungestört seinem Alkoholismus hingeben möchte. Ben lässt sich treiben und will bloß noch vergessen. Das attraktive Callgirl Sera reißt ihn aus seiner selbst gewählten Einsamkeit. Obwohl Ben betrunken ist, bleibt Sera die ganze Nacht bei dem fantasievollen Tausendsassa. Beide spüren ein Gefühl der Vertrautheit und des Geborgenseins und verlieren sich dennoch aus den Augen. Aber Sera kann Ben nicht mehr vergessen. Tagelang sucht sie nach ihm, während ihr brutaler russischer Zuhälter Yuri sie wegen ihres nachlassenden Geschäftseifers unter Druck setzt. In einer langen Nacht findet Sera Ben auf der Straße wieder und überredet ihn dazu, bei ihr einzuziehen. Ben willigt ein, aber nur unter der Bedingung, dass niemand den anderen zu etwas zwingen soll. Er akzeptiert ihre Arbeit und sie soll ihm den Alkohol lassen. Illusionslos, aber voller Verständnis und Zärtlichkeit lassen sie sich aufeinander ein, doch Sera kann Bens selbstzerstörerischen Weg nicht aufhalten. Auch als es ihm zusehends schlechter geht, lehnt er jede Hilfe ab. Machtlos muss Sera zusehen, wie er immer tiefer in die Casino- und Barszene abtaucht. Als sie Ben in ihrer Wohnung mit einer Prostituierten ertappt, wirft Sera ihn raus, doch er bleibt ihre große Liebe. Durch den Trennungsschmerz verliert auch sie den Halt und versucht verzweifelt, Ben wiederzufinden. Als er sie endlich anruft, kommt es zu einem schickalhaften letzten Rendezvous.

Darsteller

Elisabeth Shue bei einem Medientermin für "The Boys" im Jahr 2019.
Elisabeth Shue
Lesermeinung
Julian Sands in "Arachnophobia"
Julian Sands
Lesermeinung
Nicolas Cage hat es aus dem Schatten seines berühmten Onkels geschafft.
Nicolas Cage
Lesermeinung
Valeria Golino im Porträt - ihre Karriere, ihre Filme und ihr Leben.
Valeria Golino
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion