Linda Lovelace - Pornostar

KINOSTART: 08.08.2013 • Spielfilm • USA (2013) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Lovelace
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
10.000.000 USD
Einspielergebnis
1.585.582 USD
Laufzeit
93 Minuten

Linda Lovelace, eine amerikanische Pornodarstellerin im Los Angeles der 70er Jahre, gelangt mit dem Erotikfilm "Deep Throat" zu Weltruhm. Ein sagenhafter Erfolg und ein Albtraum zugleich. Das emotional packende Erotik-Drama "Linda Lovelace - Pornostar" beruht auf einer wahren Geschichte und wirft einen aufschlussreichen Blick hinter die Kulissen einer ebenso erfolgreichen wie skrupellosen Wirtschaftsbranche. Linda Lovelace , ist ein typischer Teenager seiner Zeit: jung, schön, naiv und vor allem abenteuerlustig. Eines Tages lernt sie den attraktiven Chuck Traynor kennen, und es ist Liebe auf den ersten Blick. Um so schnell wie möglich ihr restriktives Elternhaus verlassen zu können, willigt sie euphorisch in seinen charmanten Heiratsantrag ein. Schon bald hat das junge Paar Geldprobleme, und der zunächst so romantische Ehemann entwickelt sich zu einem cholerischen und gewalttätigen Haustyrannen. Von Geldsorgen geplagt, überredet Chuck seine ihm immer noch treu ergebene Linda schließlich, in kleinen Pornofilmchen mitzuwirken. Linda, die sich davon auch eine Filmkarriere erhofft, willigt ein und avanciert mit ihrem ersten größeren Erotikfilm, "Deep Throat", zum weltberühmten Pornostar sowie zur glamourösen Ikone der "sexuellen Revolution". Bei der Filmpremiere trifft sie auch auf Playboy-Chef Hugh Hefner , der ihr ein eindeutiges Angebot macht. Als Chuck sie immer öfter schlägt und zur Prostitution zwingt, versucht sie dem zerstörerischen Leben zwischen Partys, heftigem Drogenmissbrauch und sexueller Ausbeutung zu entkommen. Grandios spielt Amanda Seyfried ("Mamma Mia!") die Rolle der zunächst naiven, dann aber kämpferischen und starken Frau, die mit aller Kraft versucht, dem Strudel von Gewalt und emotionaler Abhängigkeit zu entkommen. 2002 starb sie im Alter von nur 53 Jahren. "Linda Lovelace - Pornostar" ist nach "Feuchtgebiete" der zweite Film in der dreiteiligen Erotik-Reihe "hautnah". Es folgt Steve McQueens "Shame", ein fesselndes und zugleich verstörendes Psychogramm eines Sex-Süchtigen mit Michael Fassbender in der Hauptrolle.

Darsteller
Tiefer Blick aus blauen Augen: Amanda Seyfried.
Amanda Seyfried
Lesermeinung
Wurde als "Mr. Big" aus "Sex and the City" zum Schwarm vieler Zuschauerinnen: Chris Noth.
Chris Noth
Lesermeinung
Debi Mazar
Lesermeinung
Eric Roberts
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnet: Hank Azaria.
Hank Azaria
Lesermeinung
Begann seine Karriere bereits 1997: James Franco.
James Franco
Lesermeinung
Peter Sarsgaard
Lesermeinung
Der Mann, der Arnie das Fürchten lehrte: Robert Patrick
Robert Patrick
Lesermeinung
Alterslose Schönheit: Sharon Stone.
Sharon Stone
Lesermeinung
"American Beauty" machte ihn bekannt: Wes Bentley
Wes Bentley
Lesermeinung
Chloë Sevigny: immer ein bisschen außergewöhnlich.
Chloë Sevigny
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung