Ich fühl' mich schon unbeschreiblich weiblich! 
Ingrid Molinier (Mitte) erzählt's ihren Freundinnen
Ich fühl' mich schon unbeschreiblich weiblich! 
Ingrid Molinier (Mitte) erzählt's ihren Freundinnen

Petites - Verrückt nach Liebe

KINOSTART: 01.01.1970 • Jugendfilm • Frankreich (1998)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Petites
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Frankreich
Aix en Provence, 1974: Auf dem Gymnasium sind Inès, Emilie, Marion und Stella eine unzertrennliche Clique. Die Teenager bauen sich eine innere Phantasiewelt auf, die sonst niemand betreten darf. Die ersten Wirren der Pubertät, Mädchen auf der Schwelle zum Erwachsenwerden. Emilie, Stella, Inès und Marion helfen sich gegenseitig über die ersten Enttäuschungen und die die ersten Desillusionierungen hinweg.

Ein gelungener Jugendfilm von Noémie Lvovsky, die hier die Entwicklung von vier Mädchen aus der Nähe verfolgt. Ihre beständigen Infragestellungen, ihre Entdeckungen werden in kleinen tragikomischen Episoden skizziert: die Abfahrt der Mutter Emilies, der Tod von Stellas Hund, der Diebstahl eines Foetus-Skelettes aus dem Biologiesaal des Gymnasiums, die Streiche und Sticheleien. Mit großer Sensibilität und einem ausgeprägten Gespür für Farben, Musik und Tanz erzählt Lvovsky anrührend und amüsant diese Geschichte. Neben ihrer eigenen Regie-Karriere arbeitet Noémie Lvovsky auch immer wieder als Drehbuch-Autorin. So arbeitete sie etwa mit an dem Buch von Yolande Zaubermans letzten Film "Clubbed to Death" (1996).

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS