Klaus Maria Brandauer in der Rolle des seltsamen
Magiers
Klaus Maria Brandauer in der Rolle des seltsamen
Magiers

Mario und der Zauberer

KINOSTART: 01.01.1970 • Literaturverfilmung • Deutschland (1993)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1993
Produktionsland
Deutschland
Kamera
Das kleine italienische Seebad Torre di Venere in den späten Zwanzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts: Unter der gleißenden Sonne wollen der deutsche Schriftsteller Bernhard Fuhrmann und seine Ehefrau Rachel mit den beiden Kindern einen unbeschwerten Urlaub verleben. Doch zunehmende Irritationen verdüstern ihren Aufenthalt. Zur Arroganz des Oberkellners und zu Anfeindungen von Seiten der italienischen Gäste gesellt sich die Demütigung durch den neuen Polizeichef, als ein harmloser Vorfall am Strand zum Skandal aufgebauscht wird. Dann wird nachts die Leiche des Hoteldirektors gefunden: Selbstmord lautet die offizielle Todesursache. Rachel fleht ihren Mann an, sofort abzureisen. Doch seine Kinder betteln darum, wenigstens noch einen Tag zu warten, denn der Zauberer Cipolla hat für den Abend seinen großen Auftritt angekündigt. Doch als der Magier dem allseits beliebten Kellner Mario und der schönen Silvestra unter Hypnose seinen Willen aufzwingt, kommt es zur Katastrophe.

Mit seiner zweiten Regie-Arbeit (nach "Georg Elser - Einer aus Deutschland") nach einer Novelle von Thomas Mann konnte Klaus Maria Brandauer, der auch in die Rolle des Zauberers Cipolla schlüpfte, nicht überzeugen. Zu bildungsbürgerlich betulich, zu eitel in den ganz auf den großen Mimen zugeschnittenen Szenen geriet diese steife Literaturverfilmung.

Darsteller
Anna Galiena
Lesermeinung
Julian Sands in "Arachnophobia"
Julian Sands
Lesermeinung
Rolf Hoppe
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS